Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Sparkasse kürzt weitere Leistungen

Die Kunden der Sparkasse müssen sich auf eine weitere Reduzierung der Leistungen einstellen. Die vor drei Jahren eingeleiteten Kostensenkungen etwa durch Personalabbau und Filialschließungen haben laut ...

erschienen am 19.03.2016

3

Lesen Sie auch

Kommentare
3
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 20.03.2016
    14:00 Uhr

    cspangemann: @XMen: Andere Banken arbeiten auch nicht umsonst. Da werden die Kosten nur besser vor den Kunden versteckt. Letztendlich haben die Sparkassen zudem einen öffentlichen Versorgungsauftrag, den private Banken nicht haben. Dies hat den Nachteil, dass man sich nicht auf eine bestimmte Zielgruppe spezialisieren darf, sondern einen guten Kompromiss für alle Kunden finden muss. Kompromisse sind immer teuer und müssen finanziert werden. Es ist doch völlig logisch, dass die Sparkassen jetzt schon beginnen müssen, ihre Strukturkonzepte an die Gegebenheiten der nächsten 10 Jahre anzupassen und die nächsten 10 Jahre bedeuten nun mal u.a. deutlich weniger Kunden, die einen Schalter in Anspruch nehmen. Gleichermaßen muss in eine immer leistungsfähigere IT-Infrastruktur investiert werden, um den Vernetzungsbedürfnissen der neuen Generation gerecht werden zu können.
    Noch ein Satz zu alternativen Banken: Auch wenn diese aus Sicht des jeweiligen Einzelfalls deutlich günstiger bzw. kostenlos erscheinen - Die Infrastruktur der Sparkassen zahlt trotzdem jeder, im Zweifelsfall unfreiwillig über Steuergeld. Von daher ist es für mich völlig logisch, Kunde zu bleiben – auch wenn mir bestimmte Entscheidungen nicht so gefallen.

    2 1
     
  • 19.03.2016
    13:22 Uhr

    xmen82: Kein Wunder das immer mehr Leute zu anderen Banken wechseln! Wie will die Sparkasse da noch konkurrenzfähig sein?

    1 5
     
  • 19.03.2016
    10:29 Uhr

    Soundnichtanders: Wenn die Kunden schon nicht am jahrelang sehr auskömmlichen Ertrag des Kreditinstitutes beteiligt werden müssen sie doch am schwindenden Ertrag um so mehr beteiligt werden. Wie war noch mal der öffentliche Auftrag der Sparkassen?!

    1 7
     
Bildergalerien
  • 16.11.2017
Jens Uhlig
Unfall mit vier Fahrzeugen auf der A72

Auf der A72 zwischen Hartenstein und Stollberg ist es am Donnerstagnachmittag kurz nach 14 Uhr zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen. ... Galerie anschauen

 
  • 13.11.2017
Niko Mutschmann
Verkehrsbehinderungen nach Schneefall im Erzgebirge

Der erste Schnee hat am Wochenende und in der Nacht zu Montag für Verkehrsbehinderungen im Erzgebirge gesorgt. ... Galerie anschauen

 
  • 12.11.2017
Andre März
Schwerer Unfall bei Stollberg

Stollberg. Zwei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten hat ein Zusammenstoß zweier entgegenkommender Autos am Sonntag gegen 11 Uhr auf der S 258 zwischen Brünlos und Stollberg gefordert. ... Galerie anschauen

 
  • 05.11.2017
Niko Mutschmann
Übung: Einsatzkräfte bergen in Aue verschüttete Person

Am Samstagnachmittag fand im Auer Ortsteil Alberoda eine gemeinsame Übung des Technischen Hilfswerkes (THW) Aue, Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Aue-Schwarzenberg und der Ortsfeuerwehr Eibenstock statt. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Annaberg-Buchholz
Mo

2 °C
Di

6 °C
Mi

8 °C
Do

9 °C
Fr

11 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Annaberg-Buchholz

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Annaberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Black Shopping Week - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09456 Annaberg-Buchholz
Markt 8
Telefon: 03733 141-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Do. 9.00 - 17.30 Uhr, Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm