Spielzeug auf Rädern fährt ins Depot

Bis zur Eröffnung der ersten Sommerschau im Gelenauer Depot Pohl-Ströher Anfang August ist es zwar noch etwas Zeit, die ersten Ausstellungsobjekte stehen aber schon an ihren Plätzen. Die Präsentation "Pferdefuhrwerke und Spielzeug auf Rädern" zeigt unter anderem Objekte von Werner Körting (Foto). Der 1938 geborene Leipziger war als Kind von seinem Vater Max - einem geschickten Modelltischler - mit allerlei selbst gebasteltem Spielzeug beschenkt worden. Max Körting hatte für den Filius originalgetreu Fahrzeuge seiner Zeit nachgebaut. Darunter befinden sich die Bitterfelder Elektrolok, Straßenbahnen sowie komplette Züge. Auch ein Möbelwagen ist dabei. Regina und Werner Körting haben es sich nicht nehmen lassen, ihre 64-teilige Fahrzeugsammlung in Gelenau selbst in die Vitrinen zu stellen. Die Sommerschau im Depot Pohl-Ströher öffnet am 3. August.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...