Werbung/Ads
Menü

Themen:

Lokalausgabe Aue - 20.10.2017

 
Niko Mutschmann
Justizbeamter verklagt Stadt Chemnitz  

Lauter-Lauter-Bernsbach/Chemnitz. Im Mai löste eine Razzia in Lauter, Bad Schlema und Chemnitz Wirbel aus: Die Polizei hatte bei einem Mann Waffen und 35 Hunde beschlagnahmt. Dagegen wehrt sich der Betroffene nun juristisch. weiterlesen

 
  
Schmalspurbahn-Museum RittersgrĂŒn: Außenspielplatz fertig, Innenausbau lĂ€uft  
Carsten Wagner

Hölzerne Lokomotiven und Wagen, dazu Möglichkeiten zum Klettern, Rutschen und Verstecken: Morgen, 18 Uhr soll der Abenteuerspielplatz am SÀchsischen Schmalspurbahn- ... weiterlesen

 
  
Mit Pferden in die Natur  
Eberhard MĂ€dler

Erstmals gemeinsam auf Tour sind jetzt 15 Vierbeiner einer neugegrĂŒndeten Schönheider Pferdegruppe gewesen. Im Trab oder per Galopp ging es fĂŒr die Voll- ... weiterlesen

 
 
  
Wie erklĂ€rt man einem Kind das Sterben?  
Silke Keller-Thoß

Bad Schlema. Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn ein Kind vor den Eltern stirbt. Ebenso schwierig ist es, Geschwisterkindern einen solchen Verlust zu vermitteln. Der Kinderhospizdienst kann dabei eine Hilfe sein. weiterlesen

 
  
Von einer Larve unter Verdacht  
PIXATERRA

Lauter-Bernsbach. Ein Leser schickte ein Foto eines seltsamen Tierchens und bat um Recherche, was er da im Garten hat. Eine erste Internetsuche ließ Schlimmes befĂŒrchten. weiterlesen

 
 
 
  
Erst- bis ViertklĂ€ssler bekommen mehr Platz  
Anna Neef

LAUTER-BERNSBACH. Die Grundschule Bernsbach soll grĂ¶ĂŸer werden. Dabei geht es auch um einen guten Übergang von denkmalgeschĂŒtztem Alt- zu modernem Neubau. weiterlesen

 
  
Weg am Wasserfall wieder tipptopp  
Georg Ulrich Dostmann

Eibenstock. Beim Holzeinschlag werden oft Waldwege in Mitleidenschaft gezogen. Der Forst versichert: Alles wird in Ordnung gebracht. weiterlesen

 
 
  
Schneeberger WĂ€nde werden bunt  

Schneeberg. Am Garagenkomplex an der Bruno-Dost-Straße in Schneeberg wird es kĂŒnftig bunt: Denn bald ist es Sprayern erlaubt, sich auf diesen FlĂ€chen ... weiterlesen

 
  
Sein Herz schlug fĂŒrs Arzgebirg  
Bernd MĂ€rz

Crottendorf. Otto Peuschel schuf Lieder wie "Wenn"s in Winter schneie tut" und hielt sie auf Postkarten fest. 2017 wÀre er 150 Jahre alt geworden. Eine Gedenkveranstaltung gibt Einblick in sein Schaffen. weiterlesen

 
 

Ja, ich möchte die Freie Presse fĂŒr 2 Wochen kostenlos testen!

Anrede
Vorname
Nachname
Straße
Nr.
PLZ
Ort
E-Mail-Adresse
Die Belieferung endet automatisch.
Es gilt das aktuelle Widerrufsrecht. Das Angebot gilt nur fĂŒr Haushalte im Verbreitungsgebiet der Freien Presse, die in den letzten sechs Monaten kein Abonnement oder Testangebot hatten. Ich bin damit einverstanden, ĂŒber interessante Angebote und Dienstleistungen der Freien Presse per Brief, E-Mail oder telefonisch informiert zu werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit schriftlich gegenĂŒber der Freien Presse widerrufen.


Jetzt bestellen

 
Lokalsport Erzgebirge
Katja Lippmann-Wagner
JĂŒngste dĂŒrfen diesmal ebenfalls in die Pedale treten  

Schwarzenberg. FĂŒr Sonntag lĂ€dt der Verein Bikestore-Racing zum 4. Schwarzenberger Radcross ein. Im Stadtteil Sonnenleithe gibt es dafĂŒr beste Voraussetzungen. weiterlesen

 

 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Aue
Fr

18 °C
Sa

16 °C
So

11 °C
Mo

11 °C
Di

13 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote fĂŒr Aue und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Aue

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
 
 
Glück auf

Aberglaube

Das Jahr neigt sich dem Ende. Bald ist wieder Silvester. Die Nacht, die den Übergang ins nĂ€chste Jahr darstellt, wird wieder eine sein, in der es ĂŒberall... weiterlesen
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm