Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Abbruch in Aue: Fischkontor soll noch dieses Jahr weichen

Aue. Wenn man aus Richtung Lößnitz kommend über die Bahnhofsbrücke fährt und rechts nach unten schaut, fällt der Blick auf ein markantes Haus. Es ist das ehemalige und seit langem leer stehende Verwaltungsgebäude ...

erschienen am 16.07.2012

1

Lesen Sie auch

Kommentare
1
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 17.07.2012
    16:46 Uhr

    finnas: In Bezug auf historische Bausubstanz wird Aue zunehmend eine gesichtslose Stadt. Die Weichen dafür sind aber schon vor Jahren gestellt worden, als sich Beauftragte des Denkmalschutzes Dresden in der Stadt nach erhaltenswerter evtl. unter Denkmalschutz zu stellender Bausubstanz umgesehen haben. Damals wurden diese Leute gar nicht überall hingeführt, wo es interessant gewesen sein könnte, denn Schutz von Bausubstanz kann Ärger für Baubehörden und Besitzer bedeuten. Da will einer die Andreaskreuze an seinem Haus überputzen, ein anderer Besitzer ein ganzes hochinteressantes im Verfall befindliches Mühlengut abreißen und ein Spekulant nicht die Mittel einsetzen um bewahrenswerte Bausubstanz im Original zu erhalten. Das ist Aue.
    Aber es gibt auch Lichtblicke: Klösterlein und Herrenhaus, dank der Fördervereine und staatlicher bezw. kommunaler Zuwendungen und wohl auch einiger Sponsoren.
    Was aber seit vielen Jahren den Bach hinunter gelaufen ist, ist wohl nicht mehr zu stoppen. So wohlhabend ist Aue nicht, und was sollen Investoren mit Gebäuden, die sie nicht in ein Unternehmen integrieren können oder für die sich keine wirtschaftliche Nutzung anbietet ? Die jetzige Stadtführung kann alte Versäumnisse nicht mehr nachholen.

    0 0
     
Bildergalerien
  • 16.10.2017
Julian Stratenschulte
SPD und Grüne in Niedersachsen fordern Gespräche über Ampel

Hannover (dpa) - Die Wahl ist gelaufen, die Suche nach einer neuen Regierungskoalition eröffnet: Nach dem Aus für Rot-Grün müssen sich die Parteien in Niedersachsen nach neuen Bündnispartnern umsehen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 15.10.2017
Hauke-Christian Dittrich
Keine Mehrheit für Fortsetzung von Rot-Grün in Niedersachsen

Hannover (dpa) - Für eine Fortsetzung der rot-grünen Regierung in Niedersachsen gibt es keine Mehrheit mehr. Die SPD errang bei der Landtagswahl am Sonntag 55 Sitze im Parlament, die Grünen 12 - zusammen haben beide damit künftig 67 von 137 Sitzen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 06.10.2017
Armin Weigel
Druck auf Merkel wächst: Rufe nach Obergrenze werden lauter

Berlin/Dresden (dpa) - Kurz vor dem Krisentreffen von CDU und CSU wächst der Druck auf Kanzlerin Angela Merkel hin zu einem Politik- und Personalwechsel in der Union. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 30.09.2017
Britta Pedersen
Grüne sagen offiziell Ja zu Jamaika-Gesprächen

Berlin (dpa) - Erheblichen Vorbehalten zum Trotz wollen die Grünen Gespräche über eine Jamaika-Koalition aufnehmen. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Aue
Di

22 °C
Mi

20 °C
Do

20 °C
Fr

20 °C
Sa

19 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Aue und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Aue

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm