Werbung/Ads
Menü

Themen:

Alter Sportplatz wird zum Freiluft-Fitnesstempel

Kleine Parkanlage mit Sportgeräten geplant - Stadt will fast eine halbe Million Euro investieren

erschienen am 15.07.2017

Schneeberg. Der alte Sportplatz an der ehemaligen Keilberg-Schule in Schneeberg fristet schon seit längerem ein Schattendasein. Viele Jahre liegt das Areal mittlerweile brach. Doch das soll sich nach dem Willen der Stadt bald ändern.

Am Donnerstagabend votierte der Stadtrat nämlich einstimmig für den Plan der Verwaltung, dem Platz neues Leben einzuhauchen. Und das geht so: Anstelle des Sportplatzes soll ein kleiner Park mit Wegen, Bänken und Spielflächen entstehen. Geplant ist auch der Bau eines kleinen Fitnesstempels im Freien mit sogenannten Outdoor-Sportgeräten für Beine, Rücken und Co.

Die Stadt sagt, es sei ein moderner Aufenthalts- und Erholungsbereich, der entstehen soll. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf fast eine halbe Million Euro. Starten sollen die Arbeiten frühestens im Frühjahr kommenden Jahres, wie Bauamtsleiter Steffen Schmidt berichtet. Gedacht war das anders - schon dieses Jahr sollte es eigentlich losgehen. Doch auf die Ausschreibung des Bauprojektes hin habe sich nur ein Bieter gemeldet - der aus Sicht der Stadt zu viel verlangte. Deshalb soll das Bauprojekt Ende des Jahres erneut ausgeschrieben werden. Die Stadtverwaltung hofft dann auf ein günstigeres Angebot. (juef)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 29.08.2017
Bernd März
Deponiebrand in Litvinov

Dunkle Rauchwolken und Gestank aus Richtung Tschechien haben am Dienstagfrüh für Verunsicherung im Osterzgebirge gesorgt. ... Galerie anschauen

 
  • 23.08.2017
Niko Mutschmann
Postauto macht sich selbstständig und löst Brand aus

In Schneeberg hat sich am Mittwochvormittag ein Postauto selbstständig gemacht und einen Brand ausgelöst. ... Galerie anschauen

 
  • 16.08.2017
Steven Paston
Bilder des Tages (16.08.2017)

Miese Aussichten, Rauch unterm Schirm, Brandruine, Flauschiges Spitzohr, Abgeräumt, Schwebendes Weinglas, Hauswanderung ... Galerie anschauen

 
  • 10.08.2017
Manfred Krellenberg
Die Blüte der Hanse - Lübeck feiert 30 Jahre Welterbe

Lübeck (dpa/tmn) - Heringe aus der Ost- und Nordsee, Salz aus Lüneburg, Pelze aus Russland, Getreide aus dem Baltikum und Dorsch aus Norwegen: Mit diesen Waren dominierten die Lübecker Kaufleute vom 12. bis zum 17. Jahrhundert den Handel in Europa. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Aue
Mi

15 °C
Do

16 °C
Fr

18 °C
Sa

18 °C
So

18 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
Wahlomat zur Bundestagswahl
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Aue und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Aue

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm