Werbung/Ads
Menü

Themen:

Minipony Tabachi schaffte es auch ins Fernsehen.

Foto: Zoo der Minis/Archiv

Auer Zoo der Minis: Minipony Tabachi gestorben

erschienen am 13.06.2018

Aue. Traurige Nachricht aus dem Auer Zoo der Minis: Minipony Tabachi ist gestorben. Die Mitarbeiter trifft das besonders, weil das Minipferdchen vor 20 Jahren die erste Nachzucht bei dieser Tierart war. "Sie war eine richtige Persönlichkeit, eine ganz Liebe", sagt Tierparkchefin Bärbel Schroller.

Es sei nicht auszuschließen, dass von Besuchern mitgebrachtes Futter für die schweren Koliken sorgte, wegen der Tabachi in die Tierklinik Leipzig musste. Dort starb sie am Sonntag. "Wir finden immer wieder Popcorn oder Pommes in den Gehegen und führen Diskussionen mit unvernünftigen Besuchern", sagt Schroller. (ike)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 10.05.2018
Niko Mutschmann
Toter nach Brand in Lößnitz

Lößnitz. Beim Brand in einem Gebäude für betreutes Wohnen in Lößnitz ist am Donnerstagnachmittag eine Person ums Leben gekommen. ... Galerie anschauen

 
  • 18.04.2018
Mario Ulbrich
Leichenfund in Aue

Im Bereich der Erdmann-Kircheis-Straße in Aue ist am Mittwochvormittag eine Leiche gefunden worden. ... Galerie anschauen

 
  • 11.04.2018
Niko Mutschmann
Bad Schlema: Lkw-Anhänger gerät in Brand

In Bad Schlema hat am Mittwochmittag ein Lkw-Anhänger gebrannt. ... Galerie anschauen

 
  • 10.04.2018
Sina Schuldt
Bilder des Tages (10.04.2018)

Einen kühlen Kopf bewahren, Alles im Blick, Ruheplatz in der Stadt, Walrettung, Gedenktag in Kolumbien, Nach Amokfahrt in Münster, Verdeckt ... ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Aue
So

16 °C
Mo

20 °C
Di

22 °C
Mi

23 °C
Do

20 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Aue und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Aue

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm