Dachstuhlbrand in Schneeberg

Schneeberg. In einem unbewohnten Haus in Schneeberg ist es am Freitagnachmittag zu einem Dachstuhlbrand gekommen. Laut Einsatzleiter der Polizei durchsuchte die Feuerwehr das Gebäude am Marienplatz auf Personen. Es gab neuen Erkenntnissen der Polizei zufolge einen Verletzten. Dabei handelte es sich um einen Feuerwehrmann.  

Die Löscharbeiten dauerten bis zum Abend an. Teile des Daches wurden geöffnet, um alle Glutnester zu finden. Vor Ort waren Polizei, Feuerwehr mit zwei Drehleitern und Rettungsdienst. Die Straße wurde zeitweise gesperrt. Die genaue Brandursache ist noch nicht bekannt. Eine Augenzeugin berichtete, dass Nachbarn den Brand gegen 15 Uhr entdeckt und die Feuerwehr verständigt haben. Rauchschwaden zogen über das Stadtzentrum. (juef) 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...