Werbung/Ads
Menü

Themen:

Fusion - Schneeberg kritisiert Schlemas Schweigen

erschienen am 11.10.2017

Schneeberg. Schneebergs Bürgermeister Ingo Seifert (Freie Wähler/Bika) moniert, dass Bad Schlema auf seine Gesprächsangebote zu einer Fusion bis jetzt nicht eingegangen ist. Er vertrete die Meinung, dass die Bergstadt Schneeberg und Bad Schlema menschlich, geschichtlich, kulturell und touristisch vieles verbinde, schrieb er gestern im sozialen Netzwerk Facebook. Damit reagierte Seifert auf die Nachricht, dass Bad Schlema wegen seiner angespannten Haushaltslage von der Kommunalaufsicht zu einer Fusion gedrängt werde. Bisher hat die Gemeinde nur mit Aue über einen Zusammenschluss verhandelt. Dieser ist für Januar 2019 vorgesehen. (mu)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 17.10.2017
Niko Mutschmann
Pickup mit Erzgebirgsbahn zusammengestoßen

Ein Zug der Erzgebirgsbahn und ein Pick-up sind am Dienstagmittag auf einem Bahnübergang in Niederzwönitz zusammengeprallt. ? ... Galerie anschauen

 
  • 24.09.2017
André März
Schauexplosion und Panzer beim ersten Reservistentag in Aue

Aue. Zum ersten Reservistentag in der Aue haben am Samstag Bundeswehr-Fahrzeuge in der Innenstadt Halt gemacht. ... Galerie anschauen

 
  • 23.08.2017
Niko Mutschmann
Postauto macht sich selbstständig und löst Brand aus

In Schneeberg hat sich am Mittwochvormittag ein Postauto selbstständig gemacht und einen Brand ausgelöst. ... Galerie anschauen

 
  • 16.08.2017
Steven Paston
Bilder des Tages (16.08.2017)

Miese Aussichten, Rauch unterm Schirm, Brandruine, Flauschiges Spitzohr, Abgeräumt, Schwebendes Weinglas, Hauswanderung ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Aue
Di

12 °C
Mi

14 °C
Do

16 °C
Fr

13 °C
Sa

7 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Aue und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Aue

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm