Werbung/Ads
Menü

Themen:



Foto: Eberhard Mädler Bild 1 / 2

Kinder freuen sich sehr über ersten Schnee - Autofahrer weniger

erschienen am 14.11.2017

Der Winter hat erste Vorboten ins Westerzgebirge gesandt. Bis gestern Mittag fielen im Oberland bis zu 15 Zentimeter Neuschnee. Große Freude herrschte darüber zum Beispiel bei den Mädchen und Jungen der Schönheider Kindertagesstätte "Wirbelwind" (Foto links). Auf dem großen Freigelände ihrer Kita karrten sie jede Menge der weißen Pracht auf Haufen und formten daraus später Schneemänner und Schneebären. Auch eine Schneeballschlacht durfte nicht fehlen. Vielen Verkehrsteilnehmern sagte der seit Sonntag anhaltende Schneefall hingegen gar nicht zu. Auf der Bundesstraße 169 zwischen Schneeberg und Hundshübel gab es am Sonntagabend gegen 22.40 Uhr den vermutlich ersten Schneeunfall der Saison. Auf glatter Fahrbahn war ein Citröen ausgangs einer Linkskurve ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug stieß gegen ein Verkehrszeichen, kippte um und blieb am rechten Fahrbahnrand liegen (Foto rechts). Der Fahrer erlitt nach Polizeiangaben leichte Verletzungen, Sachschaden: etwa 1000 Euro. Für Wintersport-Aktivitäten reicht der Schnee übrigens noch nicht. Selbst in Carlsfeld und Johanngeorgenstadt lohnt es sich bisher nicht, die Loipen zu präparieren. Nur hier und da ist eine erste Rodelpartie möglich. Im Vorjahr war der erste Schnee des neuen Winters bereits im Oktober gefallen. (emä/mu)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 18.01.2018
Haertelpress
So wütete Friederike in der Region

Sturmtief Friederike ist am Donnerstag über Südwestsachsen hinweggezogen. Unsere Bildstrecke zeigt Impressionen. ... Galerie anschauen

 
  • 17.01.2018
Härtelpress
Tödlicher Unfall in Memmendorf

Ein Unfall mit tragischem Ausgang hat sich laut Polizei am Dienstagabend auf der B 173 im Oederaner Ortsteil Memmendorf ereignet. ... Galerie anschauen

 
  • 09.01.2018
KL-Fotografie
Sturm sorgt für Behinderungen im Erzgebirge

Kräftige Sturmböen haben am Dienstagfrüh für Behinderungen auf den Straßen im Erzgebirge gesorgt. ... Galerie anschauen

 
  • 07.01.2018
Andre März
Schwerer Unfall auf B 171

Schwerer Unfall am frühen Sonntagmorgen auf der B 171: Gegen 00.15 Uhr kam eine Ford-Fahrerin zwischen Marienberg und Wolkenstein aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Straßenbaum. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Aue
Mi

7 °C
Do

6 °C
Fr

4 °C
Sa

4 °C
So

6 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Aue und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Aue

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm