Werbung/Ads
Menü

Themen:

Vivien Kretzschmar gehört zu den zehn Finalistinnen der diesjährigen Erzistar-Staffel. Nicht der erste Wettbewerb bei dem sich die 18-Jährige einer Jury stellt.

Foto: Christof Heyden

Sängerin will auf die große Bühne

Vivien Kretzschmar hat hohe Ziele. Die 18-Jährige will Medizin studieren. Beim Gesangswettbewerb Erzistar möchte sie aber erst einmal beweisen, dass sie auch singen kann.

Von Christof Heyden
erschienen am 04.07.2017

Grüna. Musik geht unter die Haut. Und das hat bei Vivien Kretzschmar Folgen: Neuerdings ziert ein Tattoo mit einem Notenschlüssel die Wade der 18-Jährigen. "Musik ist Medizin", zeigt sich die Grünaerin entschlossen, vielleicht einmal als singende Ärztin ihren Berufsweg einzuschlagen. "Nach den Sommerferien nehme ich in der 13.Klasse an der Fortis-Akademie in Grüna mein Abitur in Angriff, will das Medizinstudium anstreben", umreißt sie ihre Pläne.

Bis dahin will sie erst einmal mit ihrer Stimme beim Erzistar-Wettbewerb punkten. Als Achtjährige sang sie in einem Chor. Eine Musiklehrerin bescheinigte ihr damals, dass es Sinn mache, ihr Talent zu fördern, erklärt Vivien Kretzschmar. Und so nimmt sie seit Jahren privaten Gesangsunterricht. "2008 erhielt ich dann erstmals Gelegenheit, vor Publikum aufzutreten, und seitdem ist in mir das Fieber entbrannt."

Neben Familienfeierlichkeiten und kleinen Events im Ort tritt die Gymnasiastin regelmäßig zu Hochzeiten auf. "Angefangen hatte es damit, dass mich Freunde gefragt hatten, ob ich zu ihrer Fete singen würde. Das kam sehr gut an. Und so buchte mich ein Veranstalter, der Hochzeitsfeste ausgestaltet." Balladen seien für sie die geeignete Liedform, mit denen Gefühle ausgelöst, Zuhörer gepackt werden könnten.

Lampenfieber ja, doch einmal auf der Bühne, weiche die Aufregung sofort. "Und ich stehe auf deutsche Titel. Allen voran gefallen mir Silbermond, Vanessa Mai, aber auch Helene Fischer. Die leisten Erstaunliches." Nicht minder packend seien Songs von Alicia Keys und Mariah Carey. "Da traue ich mich durchaus ran. Im Gesangunterricht erhält man das Handwerkszeug, sich auch solchen anspruchsvollen Kompositionen zu nähern. Und das ist ein hartes Stück Arbeit. Mein Ehrgeiz ist es, nicht die Starkünstler zu kopieren, sondern meine Variante des Titels vorzustellen, etwas Eigenes daraus zu machen." Mit diesem Anspruch sei sie übrigens auch in der 2016/2017-Staffel von Deutschland sucht den Superstar angetreten. "Ich habe es bis in den Recall geschafft, doch wegen einer fiebrigen Erkältung musste ich vor der renommierten Jury leider aufgeben, die Stimme wollte nicht."

In der Freizeit schlägt ihr Herz für Simson. "Mit Kumpels drehen wir auf Mopeds manche Runde. Ausfahren, den Wind um die Ohren wehen lassen - das macht mir Spaß." Zudem ist sie ein eingefleischter Fan des FC Bayern München. Dies ist der einzige Fakt, in dem die Familie nicht hinter der 18-Jährigen steht. Denn die zählt sich ins Lager der Gelb-schwarzen aus Dortmund.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 03.09.2017
Oliver Berg
Hoch, höher, Helene

Dortmund (dpa) - Helene Fischer tanzt. «Ein Viva la Vida, ein Hoch auf diesen Tag, weil ich das Leben so mag!» schallt es aus den Boxen, es ist eines ihrer Lieder. Es klingt nach Spanien und Sonne. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 27.08.2017
Mike Baldauf
Stadtfest Zschopau

Die Zschopauer Innenstadt hat sich am Wochenende in eine Partymeile verwandelt. ... Galerie anschauen

 
  • 23.08.2017
Katja Müller-Langenau
Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Dortmund (dpa/tmn) - Zwetschge, Quetsch oder Kölner Prumm: Die Früchte haben nicht nur viele Namen, sondern sind auch in ihrer Zubereitung vielseitig. Vom cremigen Smoothie bis zum Chutney ist alles dabei. Das Steinobst hat noch bis Mitte Oktober Saison. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 11.08.2017
Toni Söll
Bayern München in Chemnitz willkommen geheißen

Das Team traf nach seinem Flug von München nach Dresden in der Gastgeberstadt zur ersten Runde des DFB-Pokals ein. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Aue
Mi

14 °C
Do

16 °C
Fr

18 °C
Sa

19 °C
So

20 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
Wahlomat zur Bundestagswahl
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Aue und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Aue

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm