Wenn Schneeberg zum Mekka für Graffiti-Künstler wird

Im Erzgebirge ist es ein Novum: Seit einem halben Jahr gibt es in der Bergstadt die "Wall of Fame", eine gut 150 Meter lange Graffitiwand. Die soll jetzt nicht nur einheimische Jugendliche anziehen.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...