Märchestunde in der Schule

Eine Unterrichtsstunde einmal ganz anders haben gestern Schüler der Kühnhaider Grundschule erlebt. Als Märchentante war Monika Panse zu Gast, Geschäftsführerin der Märchenland gGmbH in Berlin. Als Vorleser fungierte André Heinrich, Oberbürgermeister von Marienberg, der sich das Märchen "Hans im Glück" ausgesucht hatte. "Ich mag es, weil es viele Botschaften enthält. Hans will zu seiner Mutter und entledigt sich allen störenden Gepäcks. Eine Lehre daraus ist, dass es sich leichter reist mit leichtem Gepäck", sagte er. Der Oberbürgermeister gehört zu den rund 90 Vorlesern, die in der Reihe "Politiker erzählen Märchen" Geschichten mit Kindern teilen. Die Lesetour ist eine Initiative des Zentrums für Märchenkultur mit der Daetz-Stiftung und will über Märcheninhalte ein integratives Zeichen setzen. (dit)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...