"Räuberfleck'l": Spielplatz erhält passendenden Namen

Im wahrsten Sinne: Der Platz, auf dem Neuhausens Kinder seit 2013 toben und rumräubern, ist nun getauft worden.

Neuhausen.

Sonntagvormittag: Es herrschte Betrieb auf dem Spielplatz an der Brüxer Straße in Neuhausen. Die Kinder kennen ihre Lieblingsspielgeräte auf dem alten Turnplatz schon sehr gut. Seit 2013 wurden hier nacheinander Rutsche, Wippe, Schaukel und Karussell angeschafft. Gebannt schauten die Kinder mit ihren Eltern auf das Schild, das wenige Sekunden später enthüllt werden sollte. Dann war es soweit. Feierlich wurde das Tuch entfernt und der Name "Räuberfleck'l" kam unter dem Beifall der Gäste zum Vorschein. "Zum Namenswettstreit im Amtsblatt bekamen wir fast 40 Vorschläge. Räuberfleck'l war auch mit dabei und so haben wir uns dafür entschieden", sagte Undine Weise, Chefin der Neuhausener Tourist- Information.

"Der Spielplatz ist der Einzige im Zentrum des Erholungsortes und ist vor allem dank vieler Spenden möglich gemacht worden. Wir möchten ihn noch populärer für Einheimische und Touristen machen und ihn aufwerten. Nicht zuletzt deshalb haben wir ihm einen Namen gegeben", so Bürgermeister Peter Haustein.

Im Laufe des Vormittages fanden sich rund 200 kleine und große Gäste ein. Ulrike Scholz war mit ihren beiden Kindern dabei. "Dieser Platz hat es verdient, einen schönen, reizvollen Namen zu erhalten. Ich gehe mit meinen Kindern oft und gern hierher. Inzwischen sind neun Spielgeräte zusammengekommen. Für jedes Alter etwas, aber auch etwas für die Gleichgewichts- und Koordinationsschulung", freute sich die Neuhausener Physiotherapeutin.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...