Radweg: Nutzer verärgert abruptes Ende

Nachdem die Lugauer Trasse eingeweiht worden ist und seither auch rege genutzt wird, nimmt der Druck auf Chemnitz zu, den Weg auf Mittelbacher Flur weiterzubauen. Und: Am anderen Ende kommt ebenfalls Bewegung in die Radwegpläne.

2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    typewriter
    07.11.2013

    Wenn man sieht, dass der Chemnitzer Stadtrat überlegt (hat), das Wildgatter zu schließen und die Ortschaftsräte abzusetzen, um Geld zu sparen, kann man sich ausrechnen, wie viel Geld sie für den Radweg übrig haben.

  • 0
    0
    gdz
    07.11.2013

    Das ist eben ein Ergebnis, wenn man als Gemeinde von Chemnitz geschluckt wird. Die verarmte Stadt hat außer den Steuereinnahmen keinerlei Interesse an den neuen Ortsteilen



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...