Werbung/Ads
Menü

Themen:

Der "böse Blick" von Trainer Nico Lenk ist nur gespielt. Denn die Mädchen und Jungen aus der Klasse 1 sollen auch davor nicht scheuen.

Foto: Olaf Wolfram

Kinder lernen, sich selbst zu behaupten

Ein Verein aus der Region nimmt derzeit die Jüngsten aus Grünhain-Beierfeld an die Hand. Drei Dinge sind dabei enorm wichtig.

erschienen am 17.04.2018

Grünhain-Beierfeld. Was sind die drei wichtigsten Dinge, die euch schützen? Die Antwort von den Erstklässlern aus der Grundschule Grünhain kommt prompt: "Laut schreien, möglichst schnell wegrennen und Schutz suchen, vielleicht in einem Geschäft mit vielen Leuten."

Trainer Nico Lenk ist zufrieden mit den Antworten. Genau das ist es, was er den Mädchen und Jungen vermittelt hat in den ersten Kursstunden. Mehr noch. "Kinder müssen lernen, professionell mit Angst umzugehen. In Gefahrensituationen dürfen sie nicht in die typische Opferrolle verfallen. Sie müssen lernen, sich selbst zu behaupten. Das ist der beste Schutz", sagt Maik Eberhart. Der 38-Jährige sorgt als Security-Chef mit seinen Männern zu vielen Anlässen in Sachsen für Sicherheit. Im dazugehörigen Verein (V.A.P) steht die Gewaltprävention im Vordergrund. Dabei geht es um den Schutz der eigenen Person und um Deeskalation brenzliger Situationen. Im Januar hatten Eltern aus Grünhain aus aktuellem Anlass um solche Kurse für ihre Kinder gebeten. Jetzt wurden sie im Zusammenwirken von Schule und Arbeiterwohlfahrt als Träger des Freizeitzentrums organisiert. Viele wollen teilnehmen, verrät Schulleiter Dieter Singer. Er will versuchen, allen Klassenstufen bis Schuljahresende die Teilnahme noch zu ermöglichen. "Vielleicht ziehen wir ja die Viertklässler vor. Die 3. Klasse könnte es ja nach den Ferien machen." (matu)

 
Seite 1 von 2
Kinder lernen, sich selbst zu behaupten
Kommentar: Passwortgeschützt
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 18.04.2018
Mario Ulbrich
Leichenfund in Aue

Im Bereich der Erdmann-Kircheis-Straße in Aue ist am Mittwochvormittag eine Leiche gefunden worden. ... Galerie anschauen

 
  • 18.04.2018
Harry Härtel
Großrazzia: Auch Bordelle in Chemnitz und Zwickau durchsucht

Bei einer bundesweiten Großrazzia der Bundespolizei sind am Mittwochvormittag auch zwei Bordelle in Chemnitz und Zwickau durchsucht worden. ... Galerie anschauen

 
  • 14.04.2018
Härtelpress
CFC verliert gegen Meppen

Der Chemnitzer FC hat wenige Tage nach dem Insolvenzantrag den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Am Samstag verloren die Sachsen ihr Heimspiel gegen den SV Meppen 1:2 (0:1). ... Galerie anschauen

 
  • 09.04.2018
Thibault Camus
Bilder des Tages (09.04.2018)

Hoch die Flügel!, Gehör verschaffen, Frühjahrsputz, Unter Dampf, Badefreuden, Die Natur erwacht, Die Tage danach ... ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Schwarzenberg
Fr

27 °C
Sa

23 °C
So

24 °C
Mo

19 °C
Di

16 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Schwarzenberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in Schwarzenberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm