Werbung/Ads
Menü

Themen:

Die Unfallstelle an der Bundesstraße 101 bei Lauter.

Foto: Niko Mutschmann

Tödlicher Unfall: Polizei hat neue Erkenntnisse

Passant ist nachts von Aue nach Lauter gelaufen - mit dunkler Kleidung

Von Jürgen Freitag
erschienen am 11.01.2018

Aue/Lauter. Nachdem ein Auto einen Fußgänger auf der Bundesstraße 101 zwischen Aue und Lauter vor wenigen Wochen erfasst und tödlichen verletzt hat, sind jetzt neue Details zum Unfallhergang bekannt geworden. Wie Sprecher Andrzej Rydzik berichtet, lief der Passant (79) in der Nacht des 29. November am linken Fahrbahnrand von Aue in Richtung Lauter. Er war somit nicht mit, sondern entgegen der Fahrtrichtung unterwegs - so wie es Verkehrsexperten empfehlen.

Der tragische Unfall löste damals bei vielen Menschen Betroffenheit aus und eine Diskussion, ob der Bau eines Gehwegs entlang der Bundesstraße 101 notwendig ist. Laut Rydzik hatte das Unfallopfer zum Zeitpunkt der Karambolage dunkle Kleidung getragen. Er war somit für den Autofahrer womöglich nur schwer zu erkennen.

Der Senior war von einem Auto (Fahrer: 50) in einer lang gezogenen Rechtskurve erfasst worden. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Warum genau er vom dem Fahrer übersehen wurde, ist Gegenstand der Ermittlungen. Polizeisprecher Rydzik dazu: "Zu weiteren Details kann ich hinsichtlich des noch laufenden Verfahrens keine Auskünfte geben." Gegen den Fahrer werde aber weiter wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

Die konkrete Unfallstelle ist laut Rydzik bisher nicht für schwere Unfälle bekannt. Wie die Auswertung einer Statistik für die vergangenen drei Jahre zeigt, gehört die Bundesstraße zwischen Aue und Lauter-Bernsbach nicht zur Kategorie der Unfallschwerpunkte.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 15.01.2018
Julian Stratenschulte
Bilder des Tages (15.01.2018)

Kämpferisch, Begegnung auf freier Flur, Startklar, Auf der Stange, Zuckerguss oder Schnee?, Sonnenuntergang, Farbenpracht ... ... Galerie anschauen

 
  • 12.01.2018
Niko Mutschmann
Wohnhaus-Brand in Aue: Flammen schlagen aus Fenster

Am Freitagnachmittag ist in einem Mehrfamilienhaus auf der Wettinerstraße in Aue ein Brand ausgebrochen. ... Galerie anschauen

 
  • 10.01.2018
Patrick Pleul
Bilder des Tages (10.01.2018)

Flieger, Vulpes vulpes, Schneemassen, Bei Sonnenschein, Auf dem Trockenen, Selig, Tschüss Baum ... ... Galerie anschauen

 
  • 09.01.2018
KL-Fotografie
Sturm sorgt für Behinderungen im Erzgebirge

Kräftige Sturmböen haben am Dienstagfrüh für Behinderungen auf den Straßen im Erzgebirge gesorgt. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Schwarzenberg
Di

7 °C
Mi

3 °C
Do

7 °C
Fr

3 °C
Sa

1 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Schwarzenberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in Schwarzenberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm