Werbung/Ads
Menü

Themen:

"Trampolin": Projekt der Diakonie hilft Kindern

Suchterkrankung eines Elternteils belastet den Alltag in Familien - Plätze für Kurs im Sommer noch frei

erschienen am 12.02.2018

Aue/Schwarzenberg. Vom 11. bis 17. Februar 2018 findet die neunte bundesweite Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien statt. In diesem Zusammenhang macht die Diakonie Aue/Schwarzenberg auf ihr Projekt "Trampolin" aufmerksam.

Das Projekt trägt diesen Namen, da Kinder in betroffenen Familien oftmals Hoch- und Tiefpunkte durchleben. "Trampolin" wird seit 2015 von der Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werkes Aue/Schwarzenberg angeboten und ist für Jungen und Mädchen konzipiert. Zielgruppe des "Trampolinprojektes" sind Kinder suchtkranker Eltern im Alter von 8 bis 12 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos und mithilfe eines Fahrdienstes können die Kinder unproblematisch am Angebot teilnehmen.

Im Fokus des Projektes stehen Erfahrungen, Fragen sowie Verhaltensweisen der Kinder, die sich aus dem alltäglichen Umgang mit einem suchtkranken Elternteil ergeben. Dazu werden Informationen über Alkohol und Drogen in spielerischer Form vermittelt, Geschichten von anderen suchtkranken Kindern erzählt, Handlungsmöglichkeiten bei Notfällen besprochen, Schuld-und Schamgefühle thematisiert oder auch für die Stärkung des eigenen Selbstwertes ein Portfolio entworfen. Die Kinder erleben, dass sie mit der Suchterkrankung ihrer Eltern nicht allein sind. Im Trampolinprojekt erleben die Kinder, welch starke Persönlichkeiten sie selbst sind und wie gut und entlastend es sein kann, über eigene Gefühle zu sprechen. Zudem wird bei jeder Einheit gemeinsam gegessen und mit immer gleichen Abläufen und einer abschließenden Entspannungsgeschichte eine feste Struktur vorgegeben.

Für den neuen Trampolin-Kurs im Sommer 2018 sind noch freie Plätze verfügbar. Bei Interesse oder weiteren Fragen kann man Anne Arnold, staatlich anerkannte Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin kontaktieren, Telefon 03771 154 140. (ike)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 18.04.2018
Mario Ulbrich
Leichenfund in Aue

Im Bereich der Erdmann-Kircheis-Straße in Aue ist am Mittwochvormittag eine Leiche gefunden worden. ... Galerie anschauen

 
  • 11.04.2018
Niko Mutschmann
Bad Schlema: Lkw-Anhänger gerät in Brand

In Bad Schlema hat am Mittwochmittag ein Lkw-Anhänger gebrannt. ... Galerie anschauen

 
  • 11.04.2018
Uwe Mann
Wiesenburg: Alte Lok wird in stillgelegtem Bahnhof zur Herberge

Wiesenburg. Kurz vor Mitternacht war es geschafft: Zwei Autodrehkrane haben in der Nacht zum Mittwoch gemeinsam eine ausrangierte Diesellok, Baujahr 1969, vom Gleis der Strecke Zwickau - Schwarzenberg gehoben und auf ein extra verlegtes Abstellgleis auf den ehemaligen Bahnhof Wiesenburg (Landkreis Zwickau) gestellt. ... Galerie anschauen

 
  • 30.03.2018
Niko Mutschmann
Radioaktiver Fund in Auer Garage

Zur Gefahrenabwehr sind am Freitag rund 60 Feuerwehrleute nach Aue ausgerückt. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Schwarzenberg
Fr

18 °C
Sa

20 °C
So

24 °C
Mo

18 °C
Di

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Schwarzenberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in Schwarzenberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm