Werbung/Ads
Menü

Themen:

Kita-Leiterin Cathleen Solbrig, hier mit Vito, Milena und Maylin (von links), freut sich übers Zertifikat. Im Garten gibt es auch diese kleine Kräuterecke, die von den Kindern und Erziehern gepflegt wird.

Foto: Katja Lippmann-Wagner

Zertifikat für Pöhlbachzwerge

In der Kindertagesstätte wird seit langem viel Wert auf Gesundheitsvorsorge gelegt. Das hat man jetzt auch schwarz auf weiß.

Von Katja Lippmann-Wagner
erschienen am 13.09.2017

Schwarzenberg. Viel Bewegung an der frischen Luft, leckeres Obstfrühstück, Kneipp-Ansätze sowie Besuche der Sauna und der Inhalationsgrotte in Schwarzenberg - Gesundheitsvorsorge wird in der Kita "Pöhlbachzwerge" seit vielen Jahren groß geschrieben. Jetzt aber haben es die Mitarbeiter um Kita-Leiterin Cathleen Solbrig schriftlich: Sie sind eine "Gesunde Kita". Dieses Zertifikat hat die sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung vergeben und dafür zuvor die Kita, die sich in Trägerschaft des DRK befindet, unter die Lupe genommen.

Zu den besonderen Angeboten der Kita gehört ein wöchentlicher Waldtag. "Selbst wenn es nieselt, gehen wir raus", sagt Solbrig. Mit Gummisachen und Regencapes ausgestattet sei auch bei nicht so schönem Wetter der Waldtag ein großes Vergnügen. "Das ist eine spielzeugfreie Zeit und wir beobachten immer wieder, wie fantasiereich die Kinder im Wald spielen." Die Rückmeldungen der Eltern nach solchen Waldtagen seien extrem positiv. Immer wieder bekommen die Erzieherinnen bestätigt, dass die Kinder sehr ausgeglichen seien und sehr gut schlafen würden.

Eine weitere Säule sind Kneippsche Ansätze. So lernen die Kinder schon Fuß- und Armbäder kennen und bekommen Grundlagen der Kräuterlehre vermittelt. "Unsere Kinder wissen, dass Spitzwegerich bei Husten hilft und auch in den Schuh gelegt werden kann, wenn man sich eine Blase gelaufen hat", sagt Cathleen Solbrig und verweist auf eine Kräuterecke, die von Kindern und Erziehern gepflegt wird.

Der 3000 Quadratmeter große Garten der Kindertagesstätte, soll in den nächsten Monaten naturnah gestaltet werden. Dort werde es danach verschiedene Bereiche geben - beispielsweise "Ruhe und Rückzug", "Sand und Matsch" oder auch "Sitzen, Treffen und Feiern". Dass man sich um das Siegel "Gesunde Kita" beworben hat, sei kein Zufall, betont Solbrig. Sie sagt: "Es ist ein Siegel zur Qualitätssicherung und Weiterentwicklung."

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 17.07.2017
Niko Mutschmann
Schwarzenberg: Opel kracht in Zaun

Eine Opel-Fahrerin ist am Montagnachmittag in Schwarzenberg-Heide vom Bockauer Weg abgekommen. ... Galerie anschauen

 
  • 14.07.2017
Niko Mutschmann
Auto prallt gegen Baum – Fahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall im Schwarzenberger Ortsteil Jägerhaus ist ein 22-jähriger Autofahrer am Freitag schwer verletzt worden. ... Galerie anschauen

 
  • 28.06.2017
Niko Mutschmann
Tauziehen mit Lkw - Vierjährige stirbt nach Spiel

Ein vierjähriges Mädchen ist während einer Kinderrüstzeit einer Glaubensgemeinschaft in Schwarzenberg unter einen Lkw geraten und in der Folge an ihren Verletzungen gestorben. ... Galerie anschauen

 
  • 24.06.2017
Georg Ulrich Dostmann
Bryan Adams ruft - Tausende reisen an

Der 57-jährige kanadische Rockstar Bryan Adams hat am Freitagabend auf der Waldbühne Schwarzenberg rund 7500 Fans begeistert. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Schwarzenberg
Mi

14 °C
Do

16 °C
Fr

18 °C
Sa

19 °C
So

20 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
Wahlomat zur Bundestagswahl
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Schwarzenberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in Schwarzenberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm