Werbung/Ads
Menü

Themen:

Lokalausgabe Stollberg - 21.01.2018

 
Arno Burgi
Wie flei√üig sind die Landespolitiker?  

Stollberg. Reden, Diskussionen und Anfragen an die Regierung: Abgeordnete haben mehrere M√∂glichkeiten, ihre Heimat zu vertreten. "Freie Presse" hat √ľberpr√ľft, wie h√§ufig sie sich in Dresden einbringen - und Unterschiede entdeckt. weiterlesen

 
  
Zitterpartie um die Gornsdorfer Grundschule 1
Caroline Seidel/dpa

Gornsdorf/Auerbach. Seit Schuljahresbeginn hat das Haus keinen eigenen Schulleiter. Damit sich das √§ndert, braucht es h√∂here Sch√ľlerzahlen, sagt die Bildungsagentur. Die √Ąnderung des Schulbezirks k√∂nnte eine L√∂sung sein. Doch die d√ľrfte nicht jedem schmecken. weiterlesen

 
  
Sammlung des Erzgebirgsvereins ist zur√ľck im Erzgebirge  
ERZ-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Annaberg-Buchholz. Bisher waren die Schnitzarbeiten und andere Schenkungen in Chemnitz untergebracht. Nun bereichern sie den Bestand der Städtischen Museen in Annaberg-Buchholz. Erste Exponate sind in der Januarschau im Erzhammer zu sehen. Auch dank eines Hammerherren. weiterlesen

 
 
  
Ein Blick in die Tiefen des Alls  
Jens Uhlig

Im Ma√üstab von 1:10 verdeutlicht dieses Modell, wie das Weltraumteleskop Hubble aufgebaut ist und arbeitet. Es ist das Herzst√ľck einer neuen Schau in ... weiterlesen

 
  
Pilz in Burkhardtsdorf wird repariert  
Jens Uhlig

Der Unterstand am Aussichtspunkt auf dem Niklasberg in Burkhardtsdorf ist marode. Zurzeit ist der Ort f√ľr Besucher gesperrt, im vergangenen Jahr musste ... weiterlesen

 
 
 
  
Warum ein Dorf Zw√∂nitz nacheifert  
Jens Uhlig

Zw√∂nitz. Nach Weihnachten die Lichter l√§nger brennen lassen? Zw√∂nitz macht es vor. Zu Lichtmess str√∂men jedes Jahr Tausende auf den Markt. Jetzt will ein Ort aus Mittelsachsen die Festidee √ľbernehmen - die Stadt sieht's gelassen. weiterlesen

 
  
Verfassungsschutz durfte Namen öffentlich nennen 1
dpa/Archiv

Niederdorf. Thomas Witte wird nach wie vor als Rechtsextremist eingestuft. Daran ändert auch eine Beschwerde der Heimattreue Niederdorf in Dresden nichts. weiterlesen

 
 
  
Zum Wochenende : Gesunde Alternative  

Haben Sie es auch gehört? Am Montag hat im belgischen Flandern eine besondere Art des Fastens begonnen: Die Flamen wurden aufgerufen, 30 Tage nicht zu ... weiterlesen

 
  
Oelsnitz: Ein Unfall - drei Anzeigen  
Härtelpress

Oelsnitz. Ein Umtrunk könnte einem 35-jährigen Skoda-Fahrer noch teuer zu stehen kommen. Er hatte am Donnerstag gegen 18.50 Uhr auf der Pflockenstraße in Richtung ... weiterlesen

 
 
  
Wanderer steuern im Juni Eibenstock an  
Steffen Brost

Eibenstock. Als touristisches Zentrum im Westerzgebirge will sich die Stadt zum 9. Sächsischen Wandertag präsentieren. weiterlesen

 
  
"K√ľnftig gemeinsam"  
Andreas Kretschel

Hohenstein-Ernstthal. Sprecher der B√ľrgerinitiative gegen Sachsenring-Krach lehnt VSZ-Vorschlag ab weiterlesen

 
 
  
Erneut mehr Besucher im Stadtmuseum Lichtenstein  
Andreas Kretschel

Lichtenstein. Die Zukunft der Einrichtung ist weiter unklar - Museumschefin sieht Umzug ins Daetz-Centrum kritisch weiterlesen

 
  
Treffpunkt f√ľr Hinterbliebene  

Aue. Der ambulante Hospizdienst Aue l√§dt auch 2018 wieder Betroffene ins Trauercaf√© ein. Es √∂ffnet seine T√ľren morgen von 15 bis 17 Uhr in Aue, ... weiterlesen

 
 
Prospekte
 
 

 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Stollberg
So

0 °C
Mo

1 °C
Di

4 °C
Mi

7 °C
Do

7 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote f√ľr Stollberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Stollberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
√Ąrztliche Notdienste
Apotheken und √Ąrzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und √Ąrzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09366 Stollberg
Herrenstraße 19
Telefon: 037296 6990-0
√Ėffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm