Ehemaliger CFC-Kapitän unterrichtet

Er ist wohl der berühmteste Praktikant, den die kleine Grundschule im Stollberger Ortsteil Beutha jemals gehabt hat: Marc Endres, der Ex-Kapitän des Chemnitzer Fußballclubs. Dieser hatte im Rahmen seines Lehrerstudiums an der TU Chemnitz in der Dorfschule am Rand von Stollberg Deutsch, Mathematik und Sachunterricht für die Erstklässler gegeben, um seine erworbenen Studienkenntnisse in der praktischen Arbeit anzuwenden - natürlich gab es auch Sportstunden obendrein. Schulleiterin Franziska Gall freute sich sehr über die Arbeit des Fußballprofis, der später mal als Lehrer sein Geld verdienen will: "Er hat das super gemacht. Unser Lehrerteam war zudem sehr flexibel in der Planung, denn ein Fußballprofi kann ja oft nur auf Abruf kommen." Die Kinder seien zudem begeistert gewesen - endlich mal ein Mann an der Tafel, und dann auch noch ein Fußballer. "Am liebsten hätten wir ihn deshalb auch später bei uns als Lehrer", sagt Franziska Gall. Doch Endres zieht es sportlich weiter - nach dem Zwangsabstieg des CFC hat der Fußballer einen Vertrag beim Fußball-Drittligisten SpVgg Unterhaching unterschrieben - für vier Jahre. (joe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...