Werbung/Ads
Menü

Themen:

Gesine Lötzsch liest morgen Abend in Thalheim aus ihrem aktuellen Buch.

Foto: Michael Gottschalk

Ein Blick hinter die Kulissen der Berliner Politik

Vom Bundestag in die Sportlergaststätte: Gesine Lötzsch liest morgen Abend in Thalheim aus ihrem Buch

erschienen am 11.04.2018

Zu einer Lesung mit der Politikerin Gesine Lötzsch (Die Linke) lädt der Ortsverband Stollberg und Umgebung morgen ab 18 Uhr in die Gaststätte des SV Tanne (Stollberger Straße 34) in Thalheim ein. Vorgestellt wird das im vergangenen Jahr erschienene Buch "Immer schön auf Augenhöhe". Cristina Zehrfeld wollte von der Bundestagsabgeordneten wissen, wie es zu dem Buch gekommen ist.

Freie Presse: Wie sind Sie auf die Idee gekommen, ein Buch zu schreiben?

Gesine Lötzsch: Der Eulenspiegel Verlag kam auf mich zu und fragte, ob ich nicht ein Buch über "Das bisschen Haushalt" schreiben wolle. Zu diesem Zeitpunkt, im Frühjahr 2016, war ich seit zwei Jahren Vorsitzende des Haushaltsausschusses des Bundestages. Im Sommer 2016 habe ich es geschrieben. Und im Frühjahr 2017 konnte ich es auf der Leipziger Buchmesse vorstellen.

Welche Themen und welcher Zeitraum Ihrer politischen Karriere stehen im Mittelpunkt?

Es geht vor allem um meine Arbeit im Bundestag. Eine besondere Rolle nimmt die Zeit von 2002 bis 2005 ein, als ich mit Petra Pau allein die linke Fahne im Bundestag hoch hielt und wir Hartz IV leider nicht verhindern konnten. Einige Geschichten widmen sich auch meiner Zeit im Abgeordnetenhaus von Berlin, in das ich am 2. Dezember 1990 gewählt wurde. Es ist auch keine Autobiografie. Wer in meinem Alter schon seine Autobiografie schreibt, ist ein Pessimist.

Welche Anliegen verbinden Sie mit dieser Publikation?

Mir geht es darum, Politik lebendig und verständlich zu machen, gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Ich will zeigen, wer welche Interessen vertritt und warum welche Entscheidungen getroffen werden. Ich versuche auch deutlich zu machen, dass es gravierende Unterschiede zwischen den Parteien gibt. Auch Unterschiede zwischen Ost und West spielen eine Rolle, zum Beispiel beim Kauf von Seen. Es geht auch um internationale Erfahrungen, sei es als Wahl beobachterin oder um antifaschistische Studienreisen mit Jugendlichen.

Bekommen die Besucher der Lesung auch ein paar Anekdoten zu hören, die nicht im Buch stehen?

Ich werde einige Geschichten aus dem Buch vorlesen und sie mit aktuellen Erfahrungen ergänzen, zum Beispiel warum ein junges Mädchen ihren Vater in der Straßenbahn peinlich fand, als er mich ansprach.

Wie oft lesen Sie aus Ihrem Buch, und: Woher nehmen Sie die Zeit dafür?

Bisher habe ich auf mehr als 30 Lesungen mein Buch vorgestellt und bekomme immer wieder neue Einladungen, vor allem aus Berlin, aber auch aus anderen Bundesländern. Ich betrachte das als einen - meist äußerst angenehmen - Bestandteil meiner Arbeit als Abgeordnete: nämlich direkt mit den Menschen im Gespräch zu sein.

 
Seite 1 von 2
Ein Blick hinter die Kulissen der Berliner Politik
Zur Person
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 25.04.2018
Bodo Schackow
Deutschland trägt Kippa: Gemeinsam gegen Judenfeindlichkeit

Berlin (dpa) - Als Zeichen gegen den Antisemitismus sind in mehreren deutschen Städten Menschen mit der traditionellen jüdischen Kopfbedeckung, der Kippa, auf die Straße gegangen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 25.04.2018
Daimler AG
Mercedes A-Klasse: Der Golf der Generation Smartphone

Berlin (dpa-infocom) - Diesmal beginnt die Revolution von unten. Wenn Mercedes im Mai ab zunächst 30 232 Euro die vierte Generation der A-Klasse an den Start bringt, lassen die Schwaben nicht nur Konkurrenten wie den Audi A3 oder den VW Golf alt aussehen. Dagegen verblassen auch die eigenen Autos. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 24.04.2018
CCCP
Neue Videospiele: Eiswüsten, Bastelspaß und Affen-Theater

Berlin (dpa/tmn) - Papp-Basteleien, Überlebenskampf und Eiszeit im Dschungel - das gibt es in den Spiele-Neuheiten für PC und Konsolen. Fünf Titel im Überblick: zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 24.04.2018
Andrea Warnecke
Welche Infos beim Gerätekauf helfen

Berlin (dpa/tmn) - Elektrogeräte können im Laufe ihrer meist jahrelangen Nutzung richtig teuer werden, wenn der Verbrauch höher ist als gedacht. Allein beim Fernseher summieren sich täglich vier Stunden Betrieb auf knapp 1500 Betriebsstunden im Jahr. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Stollberg
Do

13 °C
Fr

18 °C
Sa

19 °C
So

24 °C
Mo

17 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Stollberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Stollberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09366 Stollberg
Herrenstraße 19
Telefon: 037296 6990-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm