Werbung/Ads
Menü

Themen:

Klöpplerinnen und Schnitzer können bald zurückkehren

Die Gemeinde hat schon das nächste Vereinsdomizil im Blick

Von Viola Gerhard
erschienen am 13.02.2018

Hohndorf. Mit dem Abschluss der Sanierung des Schnitzerheimes ist nach den Worten von Hohndorfs Bürgermeister Matthias Groschwitz (parteilos) Ende Mai zu rechnen. Die Schnitzer und Klöpplerinnen könnten demnach Ende Juni beginnen, von ihrem zwischenzeitlichen Domizil in der früheren Pension "Zur Eisenbahn" wieder an den angestammten Vereinssitz zurückzuziehen.

Zuletzt waren die Elektriker und Klempner im Gebäude zugange. Sobald die Feuchtigkeit aus dem Putz heraus ist, könne mit den Gipskartonarbeiten begonnen werden, sagte Groschwitz. Ab 5. März sei geplant, den Estrich auf den Fußboden aufzubringen. Im März sollen durch den Gemeinderat auch die nächsten Baulose vergeben werden: für den Fußbodenbelag, die Fliesenarbeiten, Malerarbeiten und die Innentüren.

Nach aktuellem Stand stehen für das Projekt etwa 8000 Euro Mehrkosten zu Buche, wobei laut Groschwitz erst nach Abschluss der Arbeiten mit einer Kostenübersicht zu rechnen ist. Insgesamt waren rund 520.000 Euro für die Sanierung des Schnitzerheims geplant, die Gemeinde erhält für das Vorhaben 373.000 Euro an Zuschüssen.

Gründe für die Kostenerhöhung sind ein erhöhter Aufwand bei den Putzarbeiten - zum Teil musste zwecks Ausgleich der unebenen Wände 8,5 Zentimeter Putz aufgetragen werden - sowie der Trockenlegung. Außerdem mussten einige Innenwände wegen ihres maroden Zustandes durch neue ersetzt werden. Preiswerter als geplant wurde hingegen das Gerüst.

Finanztechnisch bezeichnete Kämmerer Jan Heinzig die Sanierung des Schnitzerheims als "sehr großen Brocken" für die Gemeinde. Allein in diesem Jahr seien dafür 425.000Euro geplant, davon sollen 224.000 Euro gefördert werden.

Ebenfalls in diesem Jahr soll aber auch schon ein weiteres Vorhaben angegangen werden: das Funktionsgebäude am Hundesportplatz. Damit setze man den vor Jahren eingeschlagenen Weg fort, schrittweise alle Vereine des Ortes mit ordentlichen Domizilen auszustatten, sagte Heinzig. Konkret sind für das Objekt der Hundesportler im Haushaltsentwurf für dieses Jahr 167.500 Euro an Kosten vorgesehen, ein Fördermittelantrag über das Programm "Vitale Dorfkerne" werde demnächst gestellt, sagte der Kämmerer. Geplant wird mit einem Zuschuss von knapp 122.000 Euro.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 06.02.2018
Jens Uhlig
Hohndorf: Ford kracht gegen parkendes Auto

Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag in Hohndorf ist eine Person verletzt worden.? ... Galerie anschauen

 
  • 17.12.2017
Bernd März
Blitzeis legt Verkehr im Erzgebirge lahm

Schneefälle und Blitzeis haben am Sonntag besonders im Erzgebirge und im Raum Zwickau für Behinderungen gesorgt. ... Galerie anschauen

 
  • 15.12.2017
Jens Uhlig
Behinderungen auf winterglatter Fahrbahn in der Region

Winterglatte Fahrbahnen?haben am Freitagvormittag?für Verkehrsbehinderungen in der Region, vor allem auf den Bundesstraßen, gesorgt. ... Galerie anschauen

 
  • 01.11.2017
Nintendo
«Super Mario Odyssey» im Test: Eine Ode an die Spielfreude

Berlin (dpa/tmn) - Latzhose, Schnurrbart, Mütze: Gewisse Dinge gehören bei Super Mario dazu. Doch in «Super Mario Odyssey» wird die Kopfbedeckung vom Accessoire zum Hauptdarsteller - in einem Titel, der nicht nur modisch Maßstäbe setzt. Nintendos Hüpfspiel sucht in der Games-Welt seinesgleichen. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Stollberg
Di

1 °C
Mi

2 °C
Do

1 °C
Fr

0 °C
Sa

-1 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Stollberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Stollberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09366 Stollberg
Herrenstraße 19
Telefon: 037296 6990-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm