Werbung/Ads
Menü

Themen:

Maik Haase, Kai Haase und Rüdiger Partzsch (v. l.) mit ihren Oldtimern. Sie sind beim Lautaer Technik- und Oldtimertreffen mit von der Partie.

Foto: Jan Görner

Schicke Oldtimer rollen von Lauta aus ins Erzgebirge

Fans historischer Autos und Motorräder dürften am Samstag auf dem Pferdegöpel und an einigen Straßen der Region auf ihre Kosten kommen. Doch wer liebt und restauriert diese Gefährte?

Von Jan Görner
erschienen am 17.05.2018

Lauta. Als sein Trabi in Zwickau die Sachsenringwerke verließ, war Maik Haase noch nicht einmal geboren. Der Lautaer ist 22, sein Trabant schon 35 Jahre alt. Vor drei Jahren hat er ihn eingewachsen im Garten eines Freundes entdeckt. "Das Auto hat mir gleich gefallen und ich habe meinen Kumpel gefragt, ob er mir den Oldtimer verkauft.", erzählt er.

Trabis mochte Maik Haase schon immer. Sie gehören für ihn zur Identität ganzer Generationen im Osten. Die Substanz seiner "Pappe" sei noch sehr gut gewesen. Dennoch musste er ein Jahr lang an dem Fahrzeug tüfteln, bis es wieder lief. Seitdem fährt es zuverlässig wie ein Uhrwerk. Allerdings verlässt das Auto die Garage nur an den Wochenenden und bei schönem Wetter. Auch deshalb hofft Maik Haase für den Pfingstsamstag auf einen Bilderbuchtag. Dann findet auf dem Lautaer Pferdegöpel das 13. Technik- und Oldtimertreffen statt. Dort möchte er seinen Trabant präsentieren und an der Rundfahrt teilnehmen.

"Vielleicht sind dann ein paar mehr Trabis zu sehen als sonst im Alltag. Dort ist er ja beinahe verschwunden", sagt Maik Haase. In die Vorbereitungen der Veranstaltung ist er als Mitglied im Dorfverein Lauta integriert.

Das gilt auch für Rüdiger Partzsch. Er möchte am Pfingstsamstag mit seiner 1935 gebauten DKW KM 200 an den Start gehen. "Letztes Jahr hat mich das Motorrad bei der Ausfahrt im Stich gelassen. Dieses Jahr bekommt die DKW eine zweite Chance", so der Lautaer. Vor einigen Jahren lächelte ihn die Maschine in der Garage eines Freundes an. "Er wollte sie verkaufen. Da habe ich zugeschlagen", erzählt Rüdiger Partzsch. Die meisten Teile seien sehr gut erhalten gewesen. Nur den Vergaser und die Hupe musste er hinzukaufen. Dafür bedurfte es ein wenig Geduld bei der Internetrecherche.

Im Internet hat Kai Haase seine 1967 gebaute MZ ES 250-2 aufgespürt. In der Nähe von Kassel in Hessen stand sie zum Verkauf. Vier Jahre ist das her. "Sie war zwar fahrbereit, musste aber dennoch restauriert werden", sagt der Lautaer. Weinrot sah sie damals aus. Kai Haase verpasste ihr wieder die originale Lackierung. Auch er freut sich schon auf das Treffen am Pfingstsamstag. Das haben sich in den vergangenen Jahren meist Tausende Besucher nicht entgehen lassen.

Ab 11 Uhr ist das Fahrerlager am Pferdegöpel besichtigungsbereit. Teilnehmen kann daran, wer will. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 14 Uhr startet die Rundfahrt in Richtung Marienberg. Von dort aus geht es weiter nach Großrückerswalde, Wolkenstein, Gehringswalde und über Wolfsberg wieder zurück nach Lauta. Wie in den vergangenen Jahren wird es einen Teilemarkt für Oldtimerfans geben. 15 Uhr tritt die Schalmeienkapelle Steinbach auf.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 21.05.2018
Andre März
Fünf Verletzte bei Unfall auf B101 bei Siebenlehn

Bei einem Unfall auf der B101 bei Siebenlehn sind am Pfingstmontag fünf Menschen verletzt worden. ... Galerie anschauen

 
  • 21.05.2018
André März
Gefahrguteinsatz im Erzgebirge

Oelsnitz/ E. Wegen eines Chemieunfalls in Oelsnitz bei der FSG Firma Sodecia ist?am Sonntagabend?die Feuerwehr zu einem Gefahrguteinsatz ausgerückt.? ... Galerie anschauen

 
  • 20.05.2018
Ralph Köhler
900-Jahr-Feier in Ebersbrunn

Mehr als 1000 Zuschauer haben laut Veranstalter am Sonntagnachmittag den Festumzug anlässlich des 900-jährigen Bestehens des Lichtentanner Ortsteils Ebersbrunn verfolgt. ... Galerie anschauen

 
  • 19.05.2018
Ralph Köhler/propicture
Zwickau feiert Ballonfest

Zwickau feiert sein nächstes Jubiläumswochenende. Am Freitagabend hat?auf der Rosenwiese das dreitägige Ballonfest begonnen. ? ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Zschopau
Mo

21 °C
Di

22 °C
Mi

22 °C
Do

23 °C
Fr

22 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Zschopau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Zschopau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Spar-Technik - Preise für Ausgeschlafene bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09405 Zschopau
Ludwig-Würkert-Straße 2
Telefon: 03725 3484-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm