Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Damit sich endlich ein Rad dreht

Lautstarkes Klingeln und Trillerpfeifen: An die 400 Fahrradfahrer - von Waldheim bis Oederan - hatten sich am gestrigen späten Nachmittag auf dem Marktplatz in Hainichen eingefunden. Anlass war die ...

erschienen am 27.07.2013

0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 21.05.2018
Patrick Pleul
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück

Berlin(dpa) - In der Affäre um unzulässig ausgestellte Asylbescheide weist das Bundesflüchtlingsamt Vorwürfe zurück, die Aufklärung verschleppt oder etwas vertuscht zu haben. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 12.05.2018
Wolfgang Kumm
Lindner attackiert Merkel - FDP-Debatte um Russland-Kurs

Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Führungsversagen vorgeworfen und mehr Einsatz zur Lösung der Krisen in der Welt gefordert. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 10.05.2018
Harry Härtel
Bremsen blockiert - Brennender Lastwagen verursacht Stau auf der A4

Ein brennender Lastwagen hat am Mittwoch den Verkehr auf der Autobahn 4 bei Chemnitz lahmgelegt. ... Galerie anschauen

 
  • 06.05.2018
Carsten Rehder
Trend: CDU gewinnt Kommunalwahl in Schleswig-Holstein

Kiel (dpa) - Die CDU geht nach einem Trend von Infratest Dimap als stärkste Kraft aus der Kommunalwahl in Schleswig-Holstein hervor. Landesweit kann die Union demnach mit 36,0 Prozent der Stimmen rechnen (2013: 38,9) und würde damit klar vor der SPD liegen, die auf 22,7 Prozent der Stimmen käme (29,8). zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm