Werbung/Ads
Menü

Themen:

Pawel Reimer (links) und Roland Esche schauen unter die Zschopau-Brücke.

Foto: Hendrik Jattke

"Der Job verlangt viel Erfahrung"

Wildfremde Menschen ansprechen und fragen, was sie da tun, das gehört sich eigentlich nicht. Die "Freie Presse" macht es trotzdem. Heute: Bauingenieur Pawel Reimer (39) vom Ingenieurbüro Dr. Löber IGV aus Leipzig, der mit Argusaugen unter eine viel befahrene Brücke in Flöha schaut.

Von Hendrik Jattke (Text und Foto)
erschienen am 14.09.2017

Freie Presse: Was machen Sie denn da?

Pawel Reimer: Alle sechs Jahre verlangt der Gesetzgeber eine Inspektion der Brücken. Dabei wird eine sogenannte handnahe, zerstörungsfreie Prüfung gefordert. Wichtig ist für uns: Wir müssen als Prüfer an alle Bauteile gut rankommen. Deshalb der Aufwand mit einem Brückenuntersichtgerät. Die Prüfung hier in Flöha muss wegen der Straßensperrung nachts erfolgen. Da heißt es dann, noch genauer hinzuschauen und mit viel Licht zu arbeiten. Die Brückenprüfung wird etwa vier Stunden dauern. Dazu kommen noch vier Stunden Arbeitszeit für die Erstellung des Berichts.

Wie kaputt ist die Brücke denn eigentlich?

Die Prüfung hat nichts mit dem Zustand der Brücke zu tun. Wir haben immer den letzten Prüfbericht dabei, wo jeder Riss, jede größere Abplatzung eingezeichnet und dokumentiert ist. Das wird mit dem aktuellen Zustand verglichen.

Wie viele Brücken haben Sie schon geprüft?

Ich mache das jetzt schon 13 Jahre und bis zu 50 Brücken pro Jahr kommen da bestimmt zusammen. Mindestens 500 insgesamt sind also gut möglich. Dabei sind Brücken von zwei Metern Länge, aber auch 70Meter hohe Autobahnbrücken mit 700Meter Länge.

Ist so eine Brückenprüfung eigentlich gefährlich?

Es ist wie immer: Aufmerksam sein, vorausschauend arbeiten, unnötige Risiken vermeiden - dann ist die Prüfung nicht gefährlicher als andere Tätigkeiten auf einer Baustelle.

Was muss ein Brückenprüfer können?

Ein Gefühl für Materialien muss er mitbringen, er muss wissen, welche statischen Punkte einer Brücke besonders beansprucht werden, er muss Umwelteinflüsse einschätzen können. Der Job verlangt viel Erfahrung. In der Regel sind wir zu zweit unterwegs. Hier arbeitet mit mir Roland Esche, ein Techniker, der über sehr viel Erfahrung verfügt.

Welches Werkzeug ist für einen Brückenprüfer unverzichtbar?

Es geht nicht ohne einen Hammer, einen Zollstock und ohne eine sogenannte Risskarte zur Einstufung der Risse am Bauwerk.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 15.10.2017
Marcel Schlenkrich
Verletzte bei schweren Bikerunfällen in Mittelsachsen

Freiberg/Flöha. Ein 66 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Sonntag kurz nach 16 Uhr auf der Karl-Kegel-Straße in Freiberg schwer verletzt worden. Nach einem Unfall mit Personenschaden ist es auf der B 173 zwischen Flöha und Chemnitz nahe der Tankstelle am Abzweig Niederwiesa am Sonntagabend zu Behinderungen gekommen. ... Galerie anschauen

 
  • 12.10.2017
Haertelpress
Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B 173

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 173 zwischen Flöha und Falkenau sind am Mittwochnachmittag drei Menschen zum Teil schwer verletzt worden. ... Galerie anschauen

 
  • 04.09.2017
-
Nordkorea-Krise: Putin warnt vor «globaler Katastrophe»

Seoul/Xiamen/Berlin (dpa) - Im eskalierenden Atomstreit mit Nordkorea hat der russische Präsident Wladimir Putin vor einer «globalen Katastrophe und vielen Opfern» gewarnt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 29.08.2017
Christian Röwekamp
Kreuz und quer über den mittleren Mississippi

Dubuque/St. Louis (dpa/tmn) - Üppig sprießen Petunien aus kniehohen Pflanzkübeln. Ältere Paare schlendern über den Boulevard. Im Hintergrund fließt träge der Mississippi. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Flöha
Di

14 °C
Mi

18 °C
Do

18 °C
Fr

13 °C
Sa

9 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Flöha und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Flöha

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

MediMax im Olipark - Wegen Umbau reduziert!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

Lokalredaktion Flöha: 
09557 Flöha, Gewerbekomplex "Am Anger", Augustusburger Straße 23
Telefon: 03726 5887-14341
Telefax: 0371 656-17434
Email: Red.Floeha@freiepresse.de

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus Flöha bei Facebook

Die "Freie Presse" Flöha ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus der Stadt und Umgebung und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm