Werbung/Ads
Menü

Themen:

Grit Otto mit ihrem Bachelorprojekt "Der Stuhl" aus Edelstahl und geschichtetem Kork.

Foto: Hendrik Jattke

Kork taugt nicht nur zum Stöpsel

In der Galerie "Angewandte Kunst Schneeberg" im Lichtenwalder Schloss zeigen gegenwärtig Absolventen der gleichnamigen Fakultät ihre Arbeiten. Zu ihnen gehört Grit Otto, die vom Leistungssport zum Design fand und mit dem Naturmaterial experimentierte.

Von Andrea Pötzscher
Lichtenwalde. Kork wird üblicherweise zum Verschließen von Flaschen oder als Isoliermaterial verwendet. Einen Stuhl aus geschichtetem Kork mit einem Gestell aus Edelstahl hat Designerin Grit Otto aus Schneeberg entwickelt. Die Absolventin der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Fakultät Angewandte Kunst Schneeberg, experimentierte in ihrer Bachelorarbeit 2017 mit dem Rohstoff Kork.

"Ich wollte herausfinden, wie flexibel das Naturmaterial ist und wie man es am sinnvollsten einsetzen kann", erklärt die 27-Jährige. Mit dem Ergebnis kann sie sich sehen lassen. Obgleich es vielleicht nicht den Anschein hat, ist der Stuhl sehr bequem und passt sich durch seine gewellte Lehne perfekt dem Rücken an. Ein raffiniertes, nicht sichtbares Furniersystem stabilisiert das aus der Rinde der Korkeiche gewonnene Material an den entsprechenden Stellen.

Nun hofft die junge Designerin, dass ihre Arbeit in naher Zukunft das Interesse eines Möbelherstellers findet, damit es kein Einzelstück bleibt. Als ehemalige Biathletin und Leistungssportlerin im Nachwuchsbereich des Bundesstützpunktes Altenberg bringt sie jedenfalls genügend Ausdauer und Zielstrebigkeit mit. Sport ist ein Hobby geblieben, aber ihr Wunsch war ein handwerklicher Beruf.

Nach Praktika bei einem Tischlerunternehmen in Pirna bewarb sie sich erfolgreich an der Westsächsischen Hochschule. Zielstrebig geht sie jetzt auch nach dem Abschluss als Bachelor für Holzgestaltung/Produktdesign ihr weiterführendes Masterstudium. "Ich möchte nach meinem Abschluss im Sommer als Designerin gern in der Region weiter arbeiten", wünscht sich Grit Otto. Bis es so weit ist, unterstützt sie die Galerie "Angewandte Kunst Schneeberg" im Schloss Lichtenwalde als studentische Galeristin, bereitet die vielfältigen Ausstellungen vor und erklärt Besuchern die Exponate der Absolventen. Dort kann man auch ihre Bachelorarbeit, den futuristischen Stuhl, besichtigen.

Für Besucher der aktuellen Ausstellung "Primavera" gibt es aber noch viel mehr zu entdecken, etwa ein imaginäres "Café Primavera" mit ungewöhnlichen Tischflächen, an denen man sitzen und Kaffee oder Tee genießen kann, Raumteiler mit interessanten Motiven, Wandschmuck, kleine Kunstobjekte und ungewöhnliche Collagen - alles Arbeiten der Schneeberger Designstudenten aus den Studienrichtungen Textilkunst/-design und Holzgestaltung.

 
Seite 1 von 2
Kork taugt nicht nur zum Stöpsel
Design, Kunst und Gespräche
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 23.05.2018
Niko Mutschmann
Brand in Schneeberg

Ein Spielturm und eine Garage sind am Dienstagabend in Schneeberg in Brand geraten. ... Galerie anschauen

 
  • 19.05.2018
Ralph Köhler/propicture
Zwickau feiert Ballonfest

Zwickau feiert sein nächstes Jubiläumswochenende. Am Freitagabend hat?auf der Rosenwiese das dreitägige Ballonfest begonnen. ? ... Galerie anschauen

 
  • 17.05.2018
Detlev Müller
Die Mühle von Mulda

Am Pfingstmontag ist Mühlentag. Auch in Sachsen kann man sich Hunderte dieser Denkmäler ansehen. Das Wandern ist des Müllers Lust. Und manchmal – siehe Mulda? – geht auch der Teil einer Mühle auf Wanderschaft. ... Galerie anschauen

 
  • 16.05.2018
Joel C Ryan
Spektakuläre «Star Wars»-Premiere in Cannes

Cannes (dpa) - Plötzlich waren die Sturmtruppen da. Erst tauchten sie auf der Bühne im Galasaal auf, bevor sie sich dann auf dem roten Teppich formierten und vor dem Festivalpalast aufstellten. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Flöha
Mi

21 °C
Do

22 °C
Fr

24 °C
Sa

24 °C
So

25 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Flöha und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Flöha

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Top vorbereitet in die WM - bei MediMax

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

Lokalredaktion Flöha: 
09557 Flöha, Gewerbekomplex "Am Anger", Augustusburger Straße 23
Telefon: 03726 5887-14341
Telefax: 0371 656-17434
Email: Red.Floeha@freiepresse.de

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus Flöha bei Facebook

Die "Freie Presse" Flöha ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus der Stadt und Umgebung und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm