Werbung/Ads
Menü

Themen:



Foto: Steiner Bild 1 / 2

Neuer Wertstoffhof bietet nicht nur mehr Platz für Müll

Mitte Januar wird die Anlage in Flöha eröffnet. Unterdessen plant der Entsorgungsbetrieb die nächsten Neubauten.

Von Matthias Behrend
erschienen am 03.01.2018

Falkenau. Der neue Wertstoffhof im Gewerbegebiet Flöha-Falkenau soll voraussichtlich am 24. Januar erstmals öffnen. Die im Oktober begonnenen Bauarbeiten sind bis auf kleinere Restarbeiten abgeschlossen. Der Aufenthalts-Container bekommt noch ein Vordach, und das Tor muss noch montiert werden. Mit einer Nutzfläche von 2500 Quadratmetern gehört er zu den großen neu gebauten Wertstoffhöfen der landkreiseigenen Gesellschaft Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen (EKM). Nach Angaben von Uwe Krombholz, EKM-Prokurist und Abteilungsleiter, betragen die Baukosten rund 450.000 Euro. Beim Anblick einer größtenteils asphaltierten und eingezäunten Fläche klingt das viel. Bedenkt man aber, dass allein für die Geländeregulierung etwa 3000 Kubikmeter Erdreich bewegt werden mussten, dass Abwasser- und Versorgungsleitungen sowie Anschlüsse gelegt, energiesparende LED-Laternen aufgestellt wurden und das gesamte Areal eingezäunt und gesichert wurde, relativiert sich die Summe.

Apropos Zaun. Nachdem Diebe vor einer Weile am Peniger Wertstoffhof über Nacht große Teile des Metallgitterzauns gestohlen hatten, hat die EKM dort ein Überwachungssystem montiert und getestet, das nun auch in Falkenau eingesetzt wird. Es handelt sich dabei nicht um eine klassische Videoüberwachung, sondern um eine Technologie, die bei Annäherung ein Alarmsignal auslöst und dabei unterscheiden kann, ob es sich um Tier oder Mensch handelt.

Der seit 2004 betriebene alte Wertstoffhof an der Kohlenstraße in Flöha öffnet voraussichtlich am 20.Januar letztmalig. Danach werden die Container umgesetzt. Die Platzverhältnisse an der Kohlenstraße in Flöha seien nicht optimal, sagt Krombholz. Eine Erweiterung der Fläche war nicht möglich. Das Gelände war von der Deutschen Bahn gemietet, der Mietvertrag wird nach dem Rückbau der Anlagen Ende März auslaufen.

Der neue Wertstoffhof wird wie der alte von der Firma Becker Umweltdienste betrieben. Der Betrieb der Wertstoffhöfe in Mittelsachsen ist mit den Entsorgungsleistungen für Restmüll und Papier in der jeweiligen Landkreisregion verknüpft. Die Abfallentsorgung in den aktuell drei Entsorgungsregionen des Landkreises Mittelsachsen wurde zuletzt ab 2014 nach Ausschreibung vergeben. Die aktuellen Entsorgungsverträge laufen bis Sommer 2020 und können danach jeweils um ein Jahr verlängert werden. Der Betrieb des Flöhaer Wertstoffhofes durch die Firma Becker Umweltdienste kostet die EKM jährlich etwa 45.000 Euro.

Nach den Anlagen in Waldheim, Leisnig und Penig ist es der vierte Neubau. Neue Wertstoffhöfe plant der Entsorgungsbetrieb Krombholz zufolge auch in Rochlitz sowie im oberen Kreisgebiet. Der Wertstoffhof in Burkersdorf soll an einen anderen Standort umgesetzt werden. Langfristig sind Neubauvorhaben in Brand-Erbisdorf und in der Region Mittweida geplant. Ziel sei, noch vier eigene neue Müllsammelstellen zu bauen, sagt der zuständige Abteilungsleiter.

Grundsätzlich werden die Wertstoffhöfe als Müllsammelstellen gut angenommen. Trotzdem gibt es immer noch zu viele illegale Müllablagerungen. Etwa 40.000 Euro muss der Landkreis Mittelsachsen jährlich für die Beräumung und Entsorgung von illegal abgelagerten Abfällen aufwenden. Nicht selten wundert sich Uwe Krombholz darüber, welchen Aufwand Leute betreiben, um Müll loszuwerden, der im Wertstoffhof kostenlos angenommen wird.www.ekm-mittelsachsen.de

 
Seite 1 von 2
Neuer Wertstoffhof bietet nicht nur mehr Platz für Müll
Wohin mit sperrigem Müll?
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 02.01.2018
Nadine Langer
So leuchtete der Supermond in der Region

Das neue Jahr startete spektakulär - mit einem Supermond. Weil der Vollmond in der Nacht zum 2. Januar der Erde besonders nahe kam, erschien er größer als gewöhnlich. Unsere Bildstrecke zeigt Motive aus der Region Südwestsachsen. ... Galerie anschauen

 
  • 02.01.2018
Alexandra Wey
Bilder des Tages (02.01.2018)

Sonnig, aber kalt, Bärzelitreiben in der Schweiz, Kurz verschnaufen, Training RB Leipzig, Aufräumarbeiten, Badewetter, Schwäne auf der Donau ... ... Galerie anschauen

 
  • 15.12.2017
Ivo Salinas
Bilder des Tages (15.12.2017)

Missliche Lage, Waldbrand in Chile, Bürolichter, Krawalle, Zuschauerandrang, Skurriler Autounfall, Abfahrt ... ... Galerie anschauen

 
  • 09.12.2017
Jens Uhlig
Glätteunfälle in der Region

Glatte Straßen haben am Wochenende zu einer erhöhten Unfallgefahr in Südwestsachsen geführt. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Flöha
Mo

3 °C
Di

6 °C
Mi

10 °C
Do

10 °C
Fr

7 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Flöha und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Flöha

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Unser Onlineshop wird 1 Jahr und alle Märkte feiern mit - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

Lokalredaktion Flöha: 
09557 Flöha, Gewerbekomplex "Am Anger", Augustusburger Straße 23
Telefon: 03726 5887-14341
Telefax: 0371 656-17434
Email: Red.Floeha@freiepresse.de

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus Flöha bei Facebook

Die "Freie Presse" Flöha ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus der Stadt und Umgebung und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm