Werbung/Ads
Menü

Themen:

Später Saisonstart: Erster Skifahrer am Hang in Augustusburg war gestern der zehnjährige Julian Gerber aus Chemnitz.

Foto: Claudia DohleBild 1 / 2

Schneekanonen feuern weiße Pracht auf die Skihänge

In Augustusburg startete gestern die Skisaison -so spät wie nie zuvor. Auch in Falkenau wird der Skihang bereits beschneit.

Von Claudia Dohle
erschienen am 07.02.2018

Augustusburg/Falkenau. Kurz nach 12 Uhr hat sich Julian Gerber gestern auf seine Ski gestellt. Der zehnjährige Chemnitzer war damit in dieser Wintersaison der erste Skifahrer, der den Hang am Freizeitzentrum "Rosts Wiesen" in Augustusburg hinunterfuhr. "So spät sind wir noch nicht in die Skisaison gestartet", sagt Mitarbeiterin Monika Schraft, die den Startknopf für den Liftbetrieb endlich drücken durfte.

Die milden Temperaturen in den vergangenen Wochen waren schuld daran, dass man den Skihang nicht früher beschneien konnte. Die Schneekanonen arbeiten bei Minustemperaturen. "Außerdem muss der Boden erst ein wenig gefroren sein, bevor wir mit dem Beschneien loslegen können", sagt Monika Schraft, die seit 2005 im Freizeitzentrum beschäftigt ist. Die 74-Jährige ist hauptsächlich für den Kartenverkauf und für den Imbiss zuständig.

Zwei Nächte lang waren sechs Schneekanonen und eine Lanze im Einsatz, um die grüne Wiese in eine weiße Winterlandschaft zu verwandeln. "Die Schneekanonen schalten sich automatisch an und aus", sagt Betreiber Uwe Schreier. Maßgeblich für die Automatik seien dabei Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Bei minus drei Grad Celsius würden je Schneekanone etwa drei Kubikmeter Wasser pro Stunde verbraucht. Bei minus zehn Grad seien es um die 15 Kubikmeter Wasser.

"Wir werden keine Unmengen Schnee auf den Hang bringen, weil wir erst die Wetterprognose abwarten möchten", sagt Schreier. Skifahren sei ab sofort möglich - täglich von 9 bis 21 Uhr. Termine für die Skischule sind auf der Internetseite zu erfahren, auch Kurse können dort gebucht werden. Preise für die Skikarten seien ähnlich wie im Vorjahr. Die längste Skisaison im Freizeitzentrum Augustusburg gab es im Winter 2012/13 als man 147 Tage Skibetrieb zählte, die kürzeste mit 21 Tagen war im Winter 2006/07.

Auch der Skiclub Falkenau hat mit dem Beschneien des Skihanges am Plauberg begonnen. "Wir werden jetzt weiter beschneien", sagt Tilo Henkelmann vom Skiclub. Wann in Falkenau die Skisaison eingeläutet werden kann, steht noch nicht fest. Henkelmann schätzt, gegen Ende der Woche. Der Verein informiert aktuell auf seiner Internetseite oder im sozialen Netzwerk Facebook. (mit mbe)www.rosts-wiesen.de

www.skiclub-falkenau.de

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 05.02.2018
Cory Morse
Bilder des Tages (05.02.2018)

Nicht mehr viel übrig..., Schuldig, Mann hinter Möwen, Markttag, Prankenschau, Zirkeltag, Eisbad ... ... Galerie anschauen

 
  • 19.01.2018
David Rötzschke
Abgehobene Dächer, belockierte Straßen: Aufräumen nach "Friederike"

In Sachsen hat Orkantief "Friederike" zahlreiche Schäden hinterlassen. Bäume kippten um, Dächer wurden abgedeckt und zahlreiche Haushalte saßen im Dunkeln. ... Galerie anschauen

 
  • 13.01.2018
Claudia Dohle
Bikertreffen auf Schloss Augustusburg

Etwa 1600 Biker haben am Samstag Schloss Augustusburg erobert. Beim 47. Wintertreffen der Motorradfahrer stellten sie auf dem Schlosshof ihre Maschinen aus oder fachsimpelten auf dem Teilemarkt. Mit etwa 8000 Besuchern kamen in diesem Jahr bis zum Nachmittag fast doppelt so viele wie 2016 - da waren es bei Schnee und winterlichen Temperaturen 4300 ... Galerie anschauen

 
  • 02.01.2018
Nadine Langer
So leuchtete der Supermond in der Region

Das neue Jahr startete spektakulär - mit einem Supermond. Weil der Vollmond in der Nacht zum 2. Januar der Erde besonders nahe kam, erschien er größer als gewöhnlich. Unsere Bildstrecke zeigt Motive aus der Region Südwestsachsen. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Flöha
Fr

-1 °C
Sa

0 °C
So

-4 °C
Mo

-6 °C
Di

-6 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Flöha und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Flöha

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Partystimmung auf Knopfdruck - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

Lokalredaktion Flöha: 
09557 Flöha, Gewerbekomplex "Am Anger", Augustusburger Straße 23
Telefon: 03726 5887-14341
Telefax: 0371 656-17434
Email: Red.Floeha@freiepresse.de

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus Flöha bei Facebook

Die "Freie Presse" Flöha ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus der Stadt und Umgebung und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm