Werbung/Ads
Menü

Themen:



Foto: Bernd Settnik/dpa

Ausländerbehörde ruft Polizei zu Hilfe

erschienen am 17.05.2018

Freiberg. Die Ausländerbehörde des Landkreises im Rotvorwerk hat am Donnerstag die Polizei zu Hilfe gerufen. Anlass seien zehn Asylsuchende aus Kamerun gewesen, informierte André Kaiser von der Kreisbehörde am Nachmittag, die mit ihrer Unterkunft in Mobendorf nicht einverstanden seien und lieber in einer Stadt wohnen möchten. "Bereits gestern äußerten sie ihre Kritik zur Unterbringung vor Ort", so der Pressesprecher weiter. Die Afrikaner seien dem Landkreis am Mittwoch durch den Freistaat aus der Erstaufnahmeeinrichtung zugewiesen worden. In einem Gespräch sei den Asylsuchenden nochmals erklärt worden, dass Mobendorf ihre Unterkunft für die kommende Zeit sei. Kaiser wörtlich: "Da hier nicht abgesehen werden konnte, wie das Gespräch verläuft, wurde um Amtshilfe durch die Polizei gebeten." Nach dem Gespräch hätten die Kameruner die Ausländerbehörde verlassen. Laut Polizeidirektion Chemnitz waren ein Einsatzzug und Kräfte des Polizeireviers Freiberg zu der Einrichtung an der B 101 südlich von Freiberg geeilt. (jan)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
2
Kommentare
2
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 18.05.2018
    20:52 Uhr

    fschindl: "In einem Gespräch sei den Asylsuchenden nochmals erklärt worden, dass Mobendorf ihre Unterkunft für die kommende Zeit sei"
    Kamerun? ab ins Flugzeug und zurück damit...wieso werden die überhaupt erst einquartiert?

    1 3
     
  • 17.05.2018
    19:05 Uhr

    Einspruch: Man hätte als Alternative noch Afrika anbieten können.
    So was, sich ungebeten niederlassen und noch herumnörgeln.

    1 15
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 22.05.2018
Marcel Schlenkrich
B 173 bei Freiberg: Motorradfahrer landet im Graben

Ein Motorradfahrer hat am Pfingstmontag gegen 18 Uhr bei einem Unfall auf der B173 zwischen Oberschöna und Freiberg schwere Verletzungen erlitten. ... Galerie anschauen

 
  • 17.05.2018
Detlev Müller
Die Mühle von Mulda

Am Pfingstmontag ist Mühlentag. Auch in Sachsen kann man sich Hunderte dieser Denkmäler ansehen. Das Wandern ist des Müllers Lust. Und manchmal – siehe Mulda? – geht auch der Teil einer Mühle auf Wanderschaft. ... Galerie anschauen

 
  • 26.04.2018
Roland Halkasch
Feuerwehrfahrzeug auf B101 verunglückt

Auf der B101 in Mittelsachsen ist am Donnerstagfrüh ein Feuerwehrfahrzeug verunglückt. ... Galerie anschauen

 
  • 14.04.2018
Eckardt Mildner
Streetfood-Festival in Freiberg

Auf eine kulinarische Reise konnten Besucher am Wochenende in Freiberg gehen. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Freiberg
Mo

28 °C
Di

28 °C
Mi

26 °C
Do

24 °C
Fr

23 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Freiberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Freiberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Die Null muss stehen - bei MediMax!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09599 Freiberg
Kirchgäßchen 1
Telefon: 03731 3760
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm