Freiberger Weihnachtsbaum steht

Freiberg. Der Weihnachtsbaum auf dem Freiberger Obermarkt steht. Die 13 Meter hohe Fichte ist am Morgen auf einem Privatgrundstück an der Ehernen Schlange in der Bergstadt geschlagen worden, danach wurde sie per Schwerlasttransport ins Zentrum der Stadt transportiert. Wegen der Aufbauarbeiten und des Christmarktes selbst besteht laut Stadtverwaltung ab sofort bis zum 24. Dezember Halteverbot rund um den Obermarkt. Frei ist der zentrale Platz allerdings am Donnerstag dieser Woche für den Wochenmarkt.

Auch der Untermarkt bekommt einen Weihnachtsbaum. Dies wird laut Verwaltung eine Silbertanne sein, die ebenfalls heute auf einem privaten Grundstück im Freiberger Zilleweg gefällt und aufgestellt werden soll. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...