Großwaltersdorf: Skoda landet in Graben - betrunkener Fahrer flüchtet auf Hochstand

Großwaltersdorf. Ein 47-Jähriger hat am Samstagnachmittag auf der S 207 bei Eppendorf unter Alkoholeinfluss eine Kollision verursacht und ist anschließend geflüchtet. Laut Polizei kam sein Skoda auf nasser Fahrbahn ausgangs einer Rechtskurve von der Straße ab, fuhr in den Straßengraben und stieß gegen einen Straßenbaum.

Ein Zeuge konnte den eintreffenden Beamten die Fluchtrichtung des Mannes zeigen. Die Polizisten fanden den 47-Jährigen auf einem Hochstand im Wald, rund einen Kilometer vom Unfallort entfernt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,74 Promille. Durch die Kollision entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro. (fp)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...