Schoeller legt die Werksbahn still

80.000 Tonnen Zellulose werden in Weißenborn pro Jahr verarbeitet. Seit kurzem rollt das Material nicht mehr auf Gleisen, sondern über die Straße in die Papierfabrik. Der Lkw-Verkehr nehme aber nur gering zu, erklärt der Werkleiter.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...