Stadtkirche Oederan - Matthias Eisenberg an Silbermann-Orgel

Oederan.

Namhafter Besuch am Sonntag in der Stadtkirche Oederan: Matthias Eisenberg bittet ab 16 Uhr zum Konzert an der Silbermann-Orgel. Der 1956 geborene Künstler nahm schon mit fünf Jahren Klavierstunden und war ab dem neunten Lebensjahr Organist. Er studierte in Leipzig an der Hochschule "Felix Mendelssohn Bartholdy". 1980 wurde er Gewandhausorganist und zugleich Cembalist des Leipziger Bachorchesters. 1986 siedelte Eisenberg in den Westen über. Von 1992 bis 2004 war der Ausnahme-Organist Kirchenmusiker auf Sylt, setzte aber auch seine Konzerttätigkeit auf dem Festland fort. Triumphal war im Januar 2001 die Rückkehr nach Leipzig: sein erster Auftritt nach 15 Jahren im Gewandhaus. 2003 wurde Eisenberg Professor und Kirchenmusikdirektor. Von 2004 bis 2013 war er Kantor und Organist in Zwickau. Seit 2012 lebt er im Spreewald. (dahl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...