Wirt widerspricht der AfD

Schwanenschlösschen: Chef sieht sich getäuscht

4Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 5
    3
    Hinterfragt
    08.03.2018

    @1953866; "...vielleicht musste auch Frau Koch zu einer kleinen Notlüge greifen...."
    Es kann keine kleine Notlüge geben, da es ja gegen die AfD geht ...

    Die megagroßen Lügen, die sogar für alle öffentlich verbreitet wurden/ werden, sind schön unter den Tisch gekehrt.

    Beispiel:
    Wer sagte doch gleich nochmal; "Mit mir wird es keine PKW-Maut geben" -- kleiner Tipp, die AfD war es nicht ...

  • 3
    4
    1953866
    08.03.2018

    @Blackadder, vielleicht musste auch Frau Koch zu einer kleinen Notlüge greifen. Das Vermieter und Wirte, bedroht werden wenn sie an die AfD vermieten ist leider keine Lüge:
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article165100046/Gastwirt-muss-nach-AfD-Wahlparty-schliessen.html

    http://www.pnp.de/lokales/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/2061055_Wirte-wegen-AfD-drangsaliert.html

    https://pfaffenhofen-today.de/39128-afd-beklagt

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.antifa-kuendigt-protest-an-hotel-in-stuttgart-soll-afd-raeume-kuendigen.43b196ed-01f8-4187-8628-cbd88783105a.html

    https://www.hna.de/kassel/kasseler-wirtin-wegen-afd-bedroht-polizei-ermittelt-8811211.html

    https://www.focus.de/politik/deutschland/unerwuenschte-partei-stuttgarter-gastwirt-verwehrt-afd-raum-fuer-wahlabend_id_5262078.html

    und, und, und...

  • 5
    2
    61charly
    08.03.2018

    Also Blackadder, warum so streng. Das sind doch alternative Fakten.

  • 3
    5
    Blackadder
    08.03.2018

    Und wieder wurde die AfD beim lügen erwischt!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...