Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Wunsch der Einwohner: Alte Bahnstrecke soll Radweg werden

Ob zum Einkaufen oder zum Freibadbesuch in Mulda - Leser machen sich für einen Radweg zwischen Dorfchemnitz und Mulda stark. Bei der Erzgebirgstour der "Freien Presse" sprachen sich Sigrid und Peter ...

erschienen am 13.08.2016

1
Kommentare
1
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 13.08.2016
    10:44 Uhr

    Tauchsieder: Der Eine, Chef von Dorfchemnitz, bringt unter anderem den Schutz der Natur ins Spiel. Der Andere, Chef von Mulda, schüttelt mit dem Kopf über die Naturschützer und stellt fest , dass dort 70 Jahre eine Bahn fuhr usw. .
    Schütteln kann man nur mit dem Kopf über diese "Einigkeit" der Beiden, der Eine Hüh der Andere Hot.
    70 Jahre fuhr dort eine Bahn mag sein, aber seit 50 Jahren eben keine mehr. Dem Anderen kann man nur eins fragen warum man Natur zerstören muss um die Natur zu schützen.
    Empfehlenswerte Lektüre für die Beiden, EuGH-Beschluss vom 14.01.2016 sowie BuVG-Beschluss vom 15.07.2016 sowie Beschlüsse zum Elstertalradweg des VG-Chemnitz und dazu des OVG Bautzen, um schützenswerte Flächen zu sichern. Andere Streckenführung wählen und schon könnte es vorwärts gehen, man befände sich sonst wie beim Striegistalradweg in einem Hamsterrad. Der nämlich könnte schon längst gebaut sein wenn man denn eine andere Streckenführung gewählt hätte.
    Wir sind doch hier nicht in der Sendung - "Wünsch dir was" -.

    0 1
     
Lesen Sie auch:
 
Bildergalerien
  • 20.05.2018
Christof Heyden
850-Jahr-Feier in Berbersdorf und Schmalbach

Mit einem von Traktoren der Technikgeschichte bestimmten Festumzug erlebten Berbersdorf und Schmalbach (Landkreis Mittelsachsen) am Pfingstsonntag den Höhepunkt ihrer 850-Jahr-Feier. ... Galerie anschauen

 
  • 17.05.2018
Detlev Müller
Die Mühle von Mulda

Am Pfingstmontag ist Mühlentag. Auch in Sachsen kann man sich Hunderte dieser Denkmäler ansehen. Das Wandern ist des Müllers Lust. Und manchmal – siehe Mulda? – geht auch der Teil einer Mühle auf Wanderschaft. ... Galerie anschauen

 
  • 27.04.2018
Andrea Warnecke
Das bietet die neue «Mein Schiff 1»

Turku (dpa/tmn) - Fast hätte der in diesem Jahr besonders heftige finnische Winter Tui Cruises einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Arbeiten an der neuen «Mein Schiff 1» gerieten bei Eis, Schnee und Kälte ins Stocken. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 26.04.2018
Roland Halkasch
Feuerwehrfahrzeug auf B101 verunglückt

Auf der B101 in Mittelsachsen ist am Donnerstagfrüh ein Feuerwehrfahrzeug verunglückt. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Freiberg
Fr

23 °C
Sa

24 °C
So

25 °C
Mo

28 °C
Di

28 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Freiberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Freiberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Top vorbereitet in die WM - bei MediMax

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09599 Freiberg
Kirchgäßchen 1
Telefon: 03731 3760
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm