Werbung/Ads
Menü

Themen:

So soll das neue Funktionsgebäude im Altmittweidaer Freibad künftig aussehen. Mit dem Rohbau soll noch in diesem Jahr begonnen werden.

Foto: Architekturbüro Beier und Steine

Freibad Altmittweida bekommt auch ein kleines Bistro

Der geplante Neubau des Funktionsgebäudes ist in diesem Jahr ein großer Brocken im Investitionsplan der Gemeinde. Jetzt ist der erste Auftrag dazu vergeben worden.

Von Jan Leißner
erschienen am 11.10.2017

Altmittweida. Schon seit Monaten beschäftigt dieses Vorhaben Bürgermeister und Gemeinderat. Nun soll es endlich losgehen. "Schnellstmöglich" soll der alte Flachbau im Freibad Altmittweida abgerissen werden, wie Bürgermeister Jens-Uwe Miether (parteilos) gestern ankündigte, damit die Arbeiten am Rohbau für das neue Funktionsgebäude an gleicher Stelle beginnen können.

Der Gemeinderat hat am Montagabend dazu den ersten Auftrag vergeben. Die Firma Delling Bau GmbH wird laut dem Beschluss die Rohbauarbeiten übernehmen. Das Claußnitzer Unternehmen hatte mit einer Summe von knapp 92.000 Euro das wirtschaftlichste Angebot unter vier Bietern abgegeben. Das entspricht nahezu der Kostenschätzung. Damit ist laut Miether nun eine langwierige Auseinandersetzung über die Dimension des Neubaus beigelegt. So war im Gemeinderat lange Zeit strittig, ob in dem Gebäude nur ein kleiner Imbiss eingerichtet werden soll oder Platz für ein Bistro mit Sitzbereich bleibt. Man habe sich nun auf die größere Variante mit Bistro und Gastraum geeinigt, da dies im Kostenrahmen bleibe. Den Abriss der alten Baracke übernimmt eine Firma, den Auftrag dazu im Kostenumfang von 3000 Euro hatte der Rathauschef bereits erteilt.

Für die Gemeinde Altmittweida ist der Neubau eines der großen Investitionsvorhaben in diesem und im nächsten Jahr, allein im Haushalt 2017 ist er mit rund 175.000 Euro veranschlagt - einschließlich 64.400 Euro an Fördermitteln.

In dem am Montagabend im Gemeinderat ebenfalls vorgestellten Entwurf für den Haushaltplan 2018 steht das Freibad auf der Investitionsliste weit oben. Allein für weitere Arbeiten an dem Neubau sind noch einmal 65.000 Euro veranschlagt. Mit der Fertigstellung wird bis Saisonbeginn gerechnet. Weitere 15.000 Euro sollen in eine Wasseraufbereitungsanlage fließen. Damit gehört die Freizeitstätte zu den größten Projekten des kommenden Jahres. Insgesamt will die Gemeinde 139.600 Euro investieren. In diesem Jahr standen noch 413.400 Euro auf dem Investitionsprogramm.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 09.07.2017
Valentin Flauraud
Bilder des Tages (09.07.2017)

Die Bilder der vergangenen Tage finden Sie hier. ... Galerie anschauen

 
  • 20.03.2015
Uwe Mann
Sofi-Gucker in Südwestsachsen

Die partielle Sonnenfinsternis hat die Sachsen am Freitagvormittag ausschwärmen lassen. Eindrücke zeigt unsere Bildstrecke. ... Galerie anschauen

 
  • 27.02.2015
Patrick Pleul
Zu milder Winter geht zu Ende: Über 20 Grad im Januar

Offenbach (dpa) - Klirrender Frost, glitzernde Schneelandschaften in strahlendem Sonnenschein - in diesem Winter waren solche Tage selten. Stattdessen dominierten trübe Wetterlagen mit wolkenverhangenem Himmel. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 14.12.2014
Jan Görner
10.000 Gäste erleben Bergparade in Seiffen

Die Bergparade in Seiffen erfreut sich wachsender Beliebtheit. Der Zuspruch wuchs dieses Jahr erneut. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Mittweida
Sa

2 °C
So

1 °C
Mo

1 °C
Di

2 °C
Mi

7 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Mittweida und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Mittweida

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09648 Mittweida
Rochlitzer Straße 64
Telefon: 03727 983-0
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm