Werbung/Ads
Menü

Themen:

Der Leipziger Auktionator Michael Ulbricht wird am 30. Juli in Lichtenwalde Gemälde versteigern. Zu den Werken gehören ...

Foto: GehrmannBild 1 / 4

Große Kunst kommt unter den Hammer

Werke von Künstlern wie Marc Chagall, Otto Dix sowie Max Klinger werden am 30. Juli erstmals im Schloss Lichtenwalde versteigert. Die Besucher können aber auch Bilder aus ihrem eigenen Besitz schätzen lassen.

Von Thomas Reibetanz
erschienen am 15.07.2017

Lichtenwalde. Dass die Namen der Künstler, deren Bilder Ende Juli in Lichtenwalde versteigert werden, derart klangvoll sind, habe auch sie überrascht, sagt Heike Opitz. Sie ist bei den Schlossbetrieben für die Veranstaltungen und Vermietungen in Schloss Lichtenwalde, Schloss Augustusburg und auf der Burg Scharfenstein verantwortlich. Und sie hat eine Veranstaltung nach Mittelsachsen geholt, die es in dieser Form hier noch nie gab.

Am 30. Juli veranstaltet das Leipziger Buch- und Kunstantiquariat Ulbricht eine Auktion mit Gemälden, Zeichnungen und Grafiken der "Leipziger Schule" und anderer internationaler Künstler wie Max Klinger, Otto Dix, Wolfgang Mattheuer, Werner Tübke sowie Marc Chagall.

"Und das ist noch nicht alles", sagt Heike Opitz, die der Veranstaltung schon jetzt entgegenfiebert. "Das Motto unserer Sehenswürdigkeiten ist das Rendezvous der Künste. Und dort hinein passt die Veranstaltung am 30. Juli perfekt." Denn neben der Auktion soll es auch kulinarische Kunstwerke aus dem Schlossrestaurant geben, am Nachmittag ist ein Konzert an der Donati-Orgel mit Eberhard Gerlach aus Chemnitz geplant.

Das Ambiente mit Gräflichem Speisesalon und dem Wintergarten sowie dem Park am Schloss Lichtenwalde war für Auktionator Michael Ulbricht der Hauptgrund, eine seiner Veranstaltungen in den Niederwiesaer Ortsteil zu verlegen. "Wir wissen natürlich, dass wir in Leipzig und Berlin mehr Interessenten für Kunstwerke dieser Kategorie haben", sagt Ulbricht. "Aber auch im Chemnitzer Raum gibt es ein Stammpublikum für unsere Auktionen. Dazu können alle Besucher Kunstwerke aus ihrem Besitz mitbringen, die wir schätzen."

An der Versteigerung der Kunstwerke, auch Fotografien sollen unter den Hammer kommen, kann jeder teilnehmen, der Lust auf einen Spontankauf hat. Aber auch kunstinteressierte Zuschauer seien herzlich willkommen, sagt Heike Opitz. "Der Eintritt ist frei, wir haben etwa 80 Plätze."

Zu den Kunstwerken, die in Lichtenwalde versteigert werden, gehören auch Bilder des 1927 in Reichenbach/Vogtland geborenen Wolfgang Mattheuer. Neben Werner Tübke und Bernhard Heisig gehört er zu den Hauptvertretern der sogenannten "Leipziger Schule", einer Strömung der modernen Malerei der 1970er- und 1980er-Jahre.

Gutes wird bei der Auktion auch noch getan: 15 Prozent des Erlöses der Versteigerung gehen als Spende an den Kids Club "Die Zeitgeister", mit dem die Schlossbetriebe kulturelle Bildung für Kinder anbieten.

 
Seite 1 von 2
Große Kunst kommt unter den Hammer
"Da ist immer ein Risiko"
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 20.09.2017
Dominic Fraser
Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt

Berlin (dpa-infocom) - Gegen ihn ist selbst ein Ferrari nicht viel mehr als ein übermotorisierter Fiat und ein Rolls-Royce Phantom ein profanes Billigauto. Mit dem Chiron sprengt Bugatti die Definition von Leistung und Luxus in der PS-Welt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.09.2017
Aida Cruises
Diese neuen Kreuzfahrtschiffe starten 2018

Berlin (dpa/tmn) - Im Jahr 2018 werden 16 neue Hochseekreuzfahrtschiffe in Dienst gestellt. Und was sie bieten, ist teilweise sehr ausgefallen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 18.09.2017
Ivan Sekretarev
Bilder des Tages (18.09.2017)

Fan, Manöver, Baff, Noch nicht ganz rund, Training, Wahlvorbereitungen, Unterm Wolken-Himmel ... ... Galerie anschauen

 
  • 16.09.2017
Danny Lawson
Bilder des Tages (16.09.2017)

Menschlichkeit, Formation, Kürbis-Kajak, Festival der Riesendrachen, Almabtrieb, Kraftvoll, Slackline-Wettbewerb ... ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Mittweida
Do

16 °C
Fr

18 °C
Sa

18 °C
So

15 °C
Mo

15 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
Wahlomat zur Bundestagswahl
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Mittweida und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Mittweida

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Fahren Sie das volle Programm - bei MediMax!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09648 Mittweida
Rochlitzer Straße 64
Telefon: 03727 983-0
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm