Mittelsachsen unter "ferner liefen" im Focus-Ranking

Der Kreis gehört nach Analysen zu den Letzten in Deutschland. Über die Ursachen dafür gibt es verschiedene Ansichten.

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    1
    anmuefg
    10.01.2018

    Die Reaktionen sind altbekannt: Wenn man in einem Wettbewerb schlecht abschneidet, werden die Modalitäten des Wettbewerbs in Frage gestellt, anstatt die wirklichen Ursachen für das schlechte Abschneiden bzw. die verglichene Leistung zu verbessern.
    Dieses Ergebnis ist nicht nur bedauerlich, es ist BESCHÄMEND! Denn unter gleichen, objektiven Kriterien liegt Mittelsachsen offensichtlich hinter all den Landkreisen und Regionen zurück, bei denen man bisher behauptete, sie mehr oder weniger weit hinter sich gelassen zu haben.
    Das ansonsten so oft gepriesene Gesamtergebnis für Sachsen im Ländervergleich wird offensichtlich extrem durch Leipzig, Dresden und vielleicht auch noch Chemnitz geprägt.
    Die Platzierung Mittelsachsens dürfte aber vielmehr ein nachdrücklicher und schwer widerlegbarer Beweis dafür sein, wie sehr der ländliche Raum tatsächlich abgehängt ist. Sie sollte nicht nur Motivierung, sondern die deutliche Aufforderung an Politik, Gesellschaft und Wirtschaft sein, ENDLICH gegenzusteuern! Ansonsten werden wir dauerhaft Schlusslicht sein und es wird sicher nicht rot leuchten.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...