Sturmschäden: THW fällt Bäume in Höfchen

Höfchen. Auf dem Gelände des Hotels am Kriebsteinsee in Höfchen haben am Montag Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW) aus Chemnitz ganze Arbeit geleistet. Sie fällten drei Bäume mit teils schwerer Technik. Einer davon drohte auf ein Gebäude zu stürzen, welches künftig die Rezeption beherbergen soll. Die Aufgabe hätten Feuerwehr und Bauhof der Gemeinde Kriebstein, der das Hotelareal gehört, mit ihren technischen Möglichkeiten nicht bewältigen können, so Bürgermeisterin Maria Euchler.

Im Talsperrengebiet sind derweil viele Hinweise zu Sturmschäden und in der Folge unpassierbaren Wanderwegen eingegangen, wie Talsperrenzweckverbandschef Thomas Caro erklärte. Er rät davon ab, das Waldgebiet zu betreten, auch wenn nicht alle Wege abgesperrt seien. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...