Werbung/Ads
Menü

Themen:

Die Schüler zogen auch entlang der Rochlitzer Straße.

Foto: ricarda terjung

Trommeln für den letzten Schultag

Rund 70 Abiturienten ziehen durch die Stadt

erschienen am 17.04.2018

Mittweida. Das war kaum zu überhören: Die Abiturienten des Städtischen Gymnasiums Mittweida sind gestern mit großem Spektakel durch die Stadt gezogen. Anlass für den Marsch war ihr letzter Schultag. Mit Trommeln und Trillerpfeifen liefen die etwas mehr als 70 Jugendlichen gegen Mittag vom Gymnasium über die Rochlitzer Straße, den Markt, vorbei an der Fichte-Schule und zurück zum Gymnasium. Wer genau hinsah, entdeckte die rote "Kriegsbemalung" in den Gesichtern: Herzchen, Streifen und andere Formen zierten die Wangen der baldigen Schulabgänger. Bevor es die Zeugnisse gibt, steht aber noch jede Menge Büffeln an, wie Schülerin Theresa Kloß verriet: "Ende April und Anfang Mai sind die schriftlichen Prüfungen, bis zum ersten Juni die mündlichen." (rict)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 25.04.2018
Bodo Schackow
Deutschland trägt Kippa: Gemeinsam gegen Judenfeindlichkeit

Berlin (dpa) - Als Zeichen gegen den Antisemitismus sind in mehreren deutschen Städten Menschen mit der traditionellen jüdischen Kopfbedeckung, der Kippa, auf die Straße gegangen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 16.04.2018
Stefan Sauer
Wertvoller Blauzahn-Münzschatz auf Rügen entdeckt

Schaprode (dpa) - Die Insel Hiddensee im Rücken und einen bronzezeitlichen Grabhügel im Blick machen sich Hobbyarchäologe René Schön und Schüler Luca Malaschnitschenko auf der Insel Rügen mit Metalldetektoren auf der Suche nach neuen Funden. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 12.04.2018
Gerd Herold
Weltstar Hardy Krüger wird 90

Hamburg (dpa) -  Am liebsten würde er gar nicht über sich und seine Filmerfolge reden, sagt Hardy Krüger lächelnd. Sondern viel eher über sein neues literarisches Werk («Ein Buch von Tod und Liebe», Verlag Hoffmann und Campe). zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 28.03.2018
Hubertus Schüler
Zwiebeln gehören als Geschmacksgeber in jede Küche

Aerzen (dpa/tmn) - Sie fehlen in keiner Küche, doch kaum jemand weiß, wie sie heißen. Dabei haben sie so wohlklingende Namen wie «Zittauer Gelbe», «Höri Bülle» oder «Dresdner Plattrunde». Von der bodenständigen Hausfrauenküche bis zur Spitzengastronomie gehören Zwiebeln in viele herzhafte Gerichte. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Mittweida
Do

12 °C
Fr

17 °C
Sa

18 °C
So

22 °C
Mo

16 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Mittweida und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Mittweida

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09648 Mittweida
Rochlitzer Straße 64
Telefon: 03727 983-0
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm