Werbung/Ads
Menü

Themen:

Die Sparkasse in Rochlitz ist gestern 175 Jahre alt geworden. Die Aufnahme zeigt die Filiale an der Bismarckstraße in der Mitte des 20. Jahrhunderts.

Foto: Verlag Trinks & Co., Leipzig

175 Jahre Sparkasse Rochlitz: Kundenkontakt weiter im Fokus

1843 wurde der Standort des Geldinstituts in Rochlitz gegründet. Die aktuelle Niedrigzinspolitik der Notenbanken macht dem Haus zu schaffen.

Von Franziska Pester
erschienen am 12.01.2018

Rochlitz. Vertrauen gibt es nicht virtuell, sondern nur real. Deshalb will die Sparkasse Mittelsachsen trotz fortschreitender Digitalisierung ihren Kunden weiterhin die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt bieten. Das bekräftigte Sparkassen-Vorstandsmitglied Dirk Helbig gestern beim Jubiläumsempfang zum 175-jährigen Bestehen des Rochlitzer Standortes.

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende sieht das Selbstverständnis seines Hauses in der Vergangenheit begründet: "Die Sparkasse wurde aus der Bürgerschaft heraus gegründet und war schon immer eng mit der Region und der Stadt Rochlitz verbunden." Bei der Gründung im 19. Jahrhundert sei es möglich gewesen, schon einen Neugroschen als Spareinlage anzulegen. "Das spiegelt den Grundsatz wider, dass dem kleinen Mann die Möglichkeit gegeben werden sollte, kleine Beträge anzusparen", so Helbig.

Der Anstoß zur Gründung einer Sparkasse in Rochlitz kam vom damaligen Bürgermeister Johann Gottfried Graigen. Am 11. Januar 1843 wurden in der Stadt erstmals Ein- und Auszahlungen vorgenommen. Rund um Rochlitz sei dann im frühen 20. Jahrhundert eine bedeutende Kreissparkasse mit Hauptsitz in Rochlitz entstanden. "In den 1990er- Jahren hatte sie neun Filialen", berichtet Sparkassen-Sprecherin Indra Frey. 1996 wurde die Rochlitzer Sparkasse Teil der Kreissparkasse Mittweida, seit 2010 gehört sie zur Kreissparkasse Mittelsachsen. Die Sparkasse in Rochlitz gehört laut Frey zu den 30 ältesten Sparkassen-Standorten in Sachsen. Sie sei nach Freiberg und Augustusburg/Oederan die drittälteste Filiale der heutigen Sparkasse Mittelsachsen.

Der Erste Beigeordnete des mittelsächsischen Landrates, Lothar Beier, hob gestern die Bedeutung der Sparkasse für die Wirtschaft im Landkreis hervor. "Eine der wichtigsten Funktionen ist die Wirtschaftsförderung des Mittelstandes" sagte er. Diese Aufgabe erfülle das Geldinstitut zum einen durch die Vergabe von Krediten an Unternehmen, zum anderen aber auch durch Unternehmensberatung, die in Gesprächen geleistet werde. "Zudem fühlt sich die Sparkasse der Gemeinnützigkeit verpflichtet. Das spüren wir beim Sponsoring von Sport, Kultur und Vereinen", so Beier.

Als Herausforderung für das Geldhaus im Jubiläumsjahr sieht Beier die aktuelle Niedrigzinspolitik der Notenbanken. "Was gut für die Wirtschaft ist, ist schlecht für die Banken", so der Kreisbeigeordnete. Denn auf Grund niedriger Zinsraten für Kredite verbuchen Geldinstitute derzeit kaum Gewinne. Sparkassen-Vizevorstand Dirk Helbig ergänzte: "Wir wünschen uns daher nicht ganz uneigennützig steigende Zinsen."

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 19.01.2018
David Rötzschke
Abgehobene Dächer, belockierte Straßen: Aufräumen nach "Friederike"

In Sachsen hat Orkantief "Friederike" zahlreiche Schäden hinterlassen. Bäume kippten um, Dächer wurden abgedeckt und zahlreiche Haushalte saßen im Dunkeln. ... Galerie anschauen

 
  • 18.01.2018
Haertelpress
So wütete Friederike in der Region

Sturmtief Friederike ist am Donnerstag über Südwestsachsen hinweggezogen. Unsere Bildstrecke zeigt Impressionen. ... Galerie anschauen

 
  • 17.01.2018
Härtelpress
Tödlicher Unfall in Memmendorf

Ein Unfall mit tragischem Ausgang hat sich laut Polizei am Dienstagabend auf der B 173 im Oederaner Ortsteil Memmendorf ereignet. ... Galerie anschauen

 
  • 13.01.2018
Claudia Dohle
Bikertreffen auf Schloss Augustusburg

Etwa 1600 Biker haben am Samstag Schloss Augustusburg erobert. Beim 47. Wintertreffen der Motorradfahrer stellten sie auf dem Schlosshof ihre Maschinen aus oder fachsimpelten auf dem Teilemarkt. Mit etwa 8000 Besuchern kamen in diesem Jahr bis zum Nachmittag fast doppelt so viele wie 2016 - da waren es bei Schnee und winterlichen Temperaturen 4300 ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Rochlitz
Fr

2 °C
Sa

2 °C
So

1 °C
Mo

4 °C
Di

5 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Rochlitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Rochlitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09306 Rochlitz
Markt 10
Telefon: 03737/49490
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm