Werbung/Ads
Menü

Themen:

In der Wechselburger Grundschule sind die Flure jetzt vom Treppenhaus getrennt und es wurden Brandschutztüren eingebaut.

Foto: Mario Hoesel

Beschluss zu Grundschule vertagt

Ein freier Träger will die Bildungseinrichtung in Wechselburg übernehmen. Dazu muss die Eigentumsfrage noch geklärt werden.

Von Babette Philipp
erschienen am 14.04.2018

Wechselburg. Am 11. August feiern die Abc-Schützen ihren Schulanfang, zwei Tage später haben sie ihren ersten Unterricht. So ist das auch an der Grundschule in Wechselburg geplant. Zwar muss sie wegen zu geringer Schülerzahl als staatliche Schule schließen. Doch ein freier Träger, die Firma H3 Early Excellence Center GmbH, will sie übernehmen.

Um das realisieren zu können, müssen jedoch die Eigentumsverhältnisse geklärt sein. Erfolgen soll das durch einen Erbbaupachtvertrag, den die Gemeinde mit dem Förderverein der Schule schließen möchte. Das bedeutet, dass das Grundstück Eigentum der Gemeinde bleibt, der Schulförderverein aber das Schulgebäude sowie die Turnhalle übernimmt und dem neuen freien Träger so den Schulbetrieb ermöglicht.

Das Ganze sollte, vertraglich festgezurrt, am Donnerstagabend vom Gemeinderat beschlossen werden. Doch dazu kam es nicht, denn laut Bürgermeisterin Renate Naumann (CDU) besteht zum Vertrag noch Klärungsbedarf. Es sei jedoch alles gut am Laufen und man werde in der nächsten Gemeinderatssitzung, die am 15. Mai stattfinden soll, "Nägel mit Köpfen machen können". So habe es im Gebäude verschiedene Prüfungen bereits gegeben. Unter anderem wurde der Brandschutz abgenommen. Diesbezüglich hatte die Gemeinde im vergangenen Jahr investiert. Es wurde eine Hausalarmanlage in den künftig nur noch drei statt vier genutzten Etagen installiert. Zudem erfolgte die Trennung des Treppenhauses von den abgehenden Fluren in Form von Wänden und Brandschutztüren.

Derzeit lernen in der Schule eine zweite und eine vierte Klasse. 2015 und im vergangenen Jahr konnte keine erste Klasse gebildet werden, weil die für eine staatliche Schule erforderliche Mindestschülerzahl von 15 nicht erreicht wurde. Das Kultusministerium sah kein öffentliches Bedürfnis mehr für die Schule und ordnete die Schließung zum Schuljahr 2018/19 an. Die Gemeinde bemühte sich um den Erhalt der Schule im Ort und fand mit dem freien Träger eine Lösung.

Wie Thomas School, Geschäftsführer der H3 Early Excellence Center GmbH, gestern sagte, liegen bereits etwa 15 Interessenbekundungen von Eltern vor, ihr Kind einschulen zu lassen. Eine Genehmigung zum Betrieb der Schule hat School noch nicht. "Eine ganz wichtige Voraussetzung ist ein geschlossener Mietvertrag", sagt er. Der kann aber erst zustande kommen, wenn der Schulförderverein im Besitz des Gebäudes ist. Dennoch ist School zuversichtlich, dass der Schulbetrieb wie geplant beginnt, denn weitere Voraussetzungen seien erfüllt.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 19.04.2018
Uwe Mann
Ende einer Ära: Abschied von Ingrid Mössinger

Am Freitag macht Chemnitz sie zur Ehrenbürgerin: Ingrid Mössinger. Die Museumschefin geht. Nach fast 22?Jahren. ... Galerie anschauen

 
  • 11.04.2018
Bernd von Jutrczenka
Schwarz-rote Koalition verspricht Taten

Meseberg (dpa) - Die neue große Koalition will nach dem Gerangel der vergangenen Wochen mehr Tatkraft zeigen. Der Wille zur Einigung sei da, sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nach der ersten Klausur ihres vierten Kabinetts in Schloss Meseberg bei Berlin. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 08.04.2018
Marius Becker
Seehofer und Laschet am Tatort in Münster

Münster (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) haben der Opfer der Amokfahrt von Münster gedacht. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.03.2018
Christian Charisius
Udo Lindenberg eröffnet «Panik City»

Hamburg (dpa) - Der Trip in Udo Lindenbergs «Panik City» beginnt im gläsernen Fahrstuhl. Wer den Weg des Rockstars vom Liftboy zum Lindenwerk nachempfinden will, muss nach oben. Zwischen Vergnügungssüchtigen und Gestrandeten mitten im Hamburger Amüsierviertel St. Pauli. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Rochlitz
Mi

18 °C
Do

12 °C
Fr

17 °C
Sa

19 °C
So

23 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Rochlitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Rochlitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09306 Rochlitz
Markt 10
Telefon: 03737/49490
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm