Beton verloren: Wehr im Einsatz

Rochlitz. Mit Besen und Schaufel ist am Donnerstagabend die Rochlitzer Feuerwehr an der Leipziger Straße, Höhe Burgstraße, im Einsatz gewesen. In Fahrtrichtung Innenstadt hatte ein Fahrzeug auf der Bundesstraße auf einer Länge von rund 25 Metern und einer Breite von circa einem Meter erdfeuchten Fertigbeton verloren, sagte ein Sprecher der Wehr, die kurz vor 19.30 Uhr alarmiert wurde. Mit drei Fahrzeugen und 17 Aktiven war sie im Einsatz, ein Teil konnte eher zum Depot zurückkehren.

Die Wehr befreite die Straße vom Beton, der an der Bleiche gelagert wurde. Am Freitag werde die Straßenmeisterei den Beton entsorgen, hieß es. Auch die Polizei war vor Ort. Der Verursacher blieb unbekannt. (fmu)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...