Werbung/Ads
Menü

Themen:

Mitglieder der Landesgruppe Sachsen des Beagle Clubs Deutschland haben gestern in Rochlitz die Personensuche geübt. Im Bild wird Heike Leuteritz (r.) von Beagle Lea mit Hundeführer Detlev Ungethüm gefunden.

Foto: Mario Hoesel

Hunde trainieren feine Nase in Rochlitz

Mitglieder des Beagle Clubs Deutschland haben gestern in der Stadt nach versteckten Personen gesucht - als Hobby.

Von Franziska Muth
erschienen am 05.02.2018

Rochlitz. Männer und Frauen in neongelben Warnwesten sowie ihre vierbeinigen Gefährten haben gestern die Blicke von Passanten in der Rochlitzer Innenstadt auf sich gezogen. Um einen Notfall handelte es sich aber nicht. In der Regel aller 14 Tage ist die Gruppe immer wieder an einem anderen Ort unterwegs, um gemeinsam zu trainieren. Das Ziel: Die Tiere sollen Personen, die sich versteckt haben, finden.

Dafür erhalten die Hunde zunächst eine Geruchsprobe über einen Geruchsträger des Versteckten, beispielsweise übers Schnuppern an einem Zellstofftaschentuch, und müssen dann die Person finden. Haben sie das geschafft, gibt es ein Leckerli.

Die Teilnehmer an der Übung in Rochlitz waren Mitglieder der Landesgruppe Sachsen des Beagle Clubs Deutschland, sagte Uwe Peter aus Colditz, Vorsitzender der Ortsgruppe, am Rande der mehrstündigen Aktion. Auch aus Leipzig, Chemnitz und Meißen waren Mitstreiter nach Rochlitz gekommen. Orte mit Gassen und vielen Abzweigungen, an den sich die Hunde entscheiden müssen, eignen sich besonders gut für das Training, hieß es. Die Landesgruppe zählt rund 50 Mitglieder, gestern in Rochlitz machten sieben von ihnen mit - mit neun Beaglen und einem Schweizer Laufhund. Fachkundige Anleitung erhielten sie durch Detlev Ungethüm, ausgebildeter Trainer aus Niederwiesa.

Seit 600 Jahren wird der Beagle gezüchtet, wurde früher als Meutehund in der Jagd eingesetzt, berichteten die Teilnehmer. "Die Hunde können im Schnitt in einem Umkreis von zwei Kilometern suchen. Wenn sie zum Beispiel im Wald suchen, ist das eine Herausforderung, angesichts der anderen Gerüche wie etwa vom Reh oder vom Wildschwein", erklärte Gerlinde Ungethüm aus Niederwiesa. Die Hunde hätten aber eine so gute Nase, dass sie eine Person sogar auffinden könnten, wenn sie schon vor 24 Stunden einen Ort passiert hat.

Die Landesgruppe ist nur hobbymäßig unterwegs. Die professionelle Personensuche durch das sogenannte Mantrailing ist in Sachsen der Polizei vorbehalten, erläutert Uwe Peter.

Mantrailing ist ein Spezialgebiet des Rettungshundewesens. Im Gegensatz dazu folgt etwa ein Fährtensuchhund Bodenverletzungen, und nicht wie beim Mantrailing dem Individualgeruch eines bestimmten Menschen.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 18.04.2018
Mario Ulbrich
Leichenfund in Aue

Im Bereich der Erdmann-Kircheis-Straße in Aue ist am Mittwochvormittag eine Leiche gefunden worden. ... Galerie anschauen

 
  • 18.04.2018
Harry Härtel
Großrazzia: Auch Bordelle in Chemnitz und Zwickau durchsucht

Bei einer bundesweiten Großrazzia der Bundespolizei sind am Mittwochvormittag auch zwei Bordelle in Chemnitz und Zwickau durchsucht worden. ... Galerie anschauen

 
  • 14.04.2018
Härtelpress
CFC verliert gegen Meppen

Der Chemnitzer FC hat wenige Tage nach dem Insolvenzantrag den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Am Samstag verloren die Sachsen ihr Heimspiel gegen den SV Meppen 1:2 (0:1). ... Galerie anschauen

 
  • 09.04.2018
Thibault Camus
Bilder des Tages (09.04.2018)

Hoch die Flügel!, Gehör verschaffen, Frühjahrsputz, Unter Dampf, Badefreuden, Die Natur erwacht, Die Tage danach ... ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Rochlitz
So

23 °C
Mo

19 °C
Di

19 °C
Mi

20 °C
Do

15 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Rochlitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Rochlitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09306 Rochlitz
Markt 10
Telefon: 03737/49490
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm