Werbung/Ads
Menü

Themen:

Im Ehrenamt bleibt Dorothea Palm mit Rochlitz verbunden.

Foto: Mario Hoesel

Tourismus-Chefin verabschiedet sich ins Ehrenamt

Nach 27 Jahren zieht Dorothea Palm, ehemalige Geschäftsführerin und Regionalmanagerin, Bilanz. Dem Fremdenverkehr in der Rochlitzer Region hat sie ein Gesicht gegeben.

Von Rita Türpe
erschienen am 10.01.2018

Rochlitz. Über Jahrzehnte ist Dorothea Palm in Rochlitz die maßgebliche Frau in Sachen Tourismus und Regionalmanagement für eine ganze Region gewesen. Vor fast 27 Jahren hatte sie mit dem Aufbau des Heimat- und Verkehrsvereins "Rochlitzer Muldental" begonnen, den sie bislang als Geschäftsführerin leitete. In den vergangenen zehn Jahren arbeitete sie außerdem als Regionalmanagerin der sogenannten LeaderRegion "Land des Roten Porphyr".

Künftig wirkt die 63-Jährige in beiden Bereichen nur noch ehrenamtlich mit. Den Job hat sie abgegeben. Mit Jana Uhlmann ist eine Nachfolgerin gefunden, die Bewährtes erhalten und neue Impulse einbringen will. Es sei eine sehr abwechslungsreiche Arbeit, sagt Palm. Der Job habe sie stets ausgefüllt. Bürotätigkeiten und der Umgang mit Menschen hätten sich ergänzt. Sie habe Ideen und Anregungen einbringen, Strukturen aufbauen und die Qualität der Leistungen für Einheimische, Tagesbesucher und Touristen auf ein hohes Niveau bringen können. Auf das vom Landestourismusverband seit 2006 mehrmals an die Rochlitzer Touristeninformation vergebene Zertifikat "Servicequalität Deutschland" ist sie besonders stolz. "Wir waren die ersten in der Region Sächsisches Burgen- und Heideland, die das erreicht hatten.

Mit einem Studienabschluss in Papiertechnik in der Tasche, wagte sie 1991 den Quereinstieg in das unbekannten Arbeitsfeld. "Es war oft nicht einfach, allen Anforderungen gerecht zu werden", erinnert sie sich. Sie war mit offenen Augen in der Region unterwegs, nahm an Messen teil und absolvierte ein Tourismus-Fernstudium. Seit 1996 befindet sich das Büro im sanierten Rathaus, seit 2008 gibt es laut Palm insgesamt drei fest angestellte Mitarbeiter.

Zu den größten Erfolgen zählt für Palm ein Netz von engen Beziehungen zu den Verantwortlichen für die Sehenswürdigkeiten in der Region. "Unser Vereins-Design, geschwungene Linien und Farben, die wir seit 2011 auch auf unserer Internetseite verwenden, hat sich bewährt. Wir sind gut wiedererkennbar", erklärt sie. Die 150 Mitglieder melden ihre Termine an den Rochlitzer Verein. Dieser erstellt dreimal jährlich einen Veranstaltungskalender. Die Anzahl der Zugriffe, vor allem im Internet, sei enorm gewachsen.

Rochlitzer Spektakel wie Fürstentag oder Performance zum Stein profitieren ihrer Ansicht nach davon ebenso wie Initiativen in Dörfern, etwa Aktionen des Vereins Generationenbahnhof Erlau oder Konzerte in Kirchen. Als Meilensteine in der ländlichen Entwicklung betrachtet sie den Radweg von Rochlitz über Geithain nach Kohren-Sahlis sowie Projekte im Straßen- und Brückenbau oder zur Schaffung von Arbeitsplätzen, unter anderem in einer Tierpension und einer Physiotherapiepraxis. Der Lutherweg, Themenwege am Rochlitzer Berg und geführte Wanderungen seien bei Einwohnern und Gästen gleichfalls beliebt.

Im Verein Mittelsächsischer Kultursommer sind die Rochlitzer ebenfalls aktives Mitglied. "Wir sind in den Kartenvorverkauf eingebunden und machen Veranstaltungen publik", sagt Palm. Einen unkomplizierten Austausch von Tipps und Werbematerial gebe es darüber hinaus unter anderem mit Burg und Talsperrenzweckverband in Kriebstein und Schloss Lichtenwalde. "Bei uns finden die Menschen Material zu Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen in der Region zwischen Chemnitz, Leipzig und Zwickau. Das ist gefragt", sagt Palm.

Einer dringenden Überarbeitung bedarf ihrer Ansicht nach allerdings die Version der Internetpräsentation des Vereins für Zugriffe vom Smartphone oder Tablet.

 
Seite 1 von 2
Tourismus-Chefin verabschiedet sich ins Ehrenamt
Jana Uhlmann übernimmt
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 12.01.2018
Lenovo
Neue Laptops auf der CES vorgestellt

Las Vegas (dpa/tmn) - Den Trends zum dünneren Gerät und zur Ausstattung mit einem Sprachassistenten können sich auch Laptops nicht verschließen. Zwar kommt mit dem Betriebssystem Windows 10 schon Microsofts Assistentin Cortana - das hält die Hersteller aber nicht ab, auch noch weitere Helfer einzubauen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 07.01.2018
Ralph Köhler
Zwickau gewinnt Hallenmasters

Der FSV Zwickau hat am Samstag wie schon im Vorjahr das ZEV Hallenmasters gewonnen. ? ... Galerie anschauen

 
  • 02.01.2018
Nadine Langer
So leuchtete der Supermond in der Region

Das neue Jahr startete spektakulär - mit einem Supermond. Weil der Vollmond in der Nacht zum 2. Januar der Erde besonders nahe kam, erschien er größer als gewöhnlich. Unsere Bildstrecke zeigt Motive aus der Region Südwestsachsen. ... Galerie anschauen

 
  • 27.12.2017
Niko Mutschmann
Straßensperrung: Wasserrohrbruch in Zwickau

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die Reichenbacher Straße in Höhe Bürgerschaftsstraße in Zwickau aktuell voll gesperrt.?Wie lange die Sperrung noch dauern wird, ist nach Aussagen der Zwickauer Polizei nicht absehbar. Eine Umleitung wurde eingerichtet. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Rochlitz
Do

6 °C
Fr

3 °C
Sa

1 °C
So

0 °C
Mo

6 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Rochlitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Rochlitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09306 Rochlitz
Markt 10
Telefon: 03737/49490
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm