Rochlitzer Innenstadt für Verkehr gesperrt

Rochlitz. Auf Grund des Fürstentages, der ab Freitag in Rochlitz und Seelitz gefeiert wird, müssen sich Autofahrer auf Behinderungen einstellen. Die Straßen am Rochlitzer Marktplatz sind am Samstag und Sonntag nicht befahrbar, da der Bereich zum Festgelände gehört.

Am Sonntag müssen Autofahrer am Nachmittag sowohl in der Innenstadt als auch auf der Straße nach Seelitz und im Dorf selbst mit Wartezeiten rechnen, wenn der Lebendige Fürstenzug durch die Stadt zieht. Für Besucher der Veranstaltung werden zwei Großparkplätze eingerichtet: an der Bleiche und auf der Muldeninsel. Parkplatzeinweiser regeln dort den Verkehr. Das Fest endet am Sonntag, 18 Uhr. (fpe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...