Schönheide: Räte beschließen Abbruch von Villa

Schönheide. Die Gemeinde will einen Schandfleck im Ort beseitigen. So beschlossen die Schönheider Gemeinderäte auf ihrer jüngsten Sitzung in dieser Woche den Kauf der ehemaligen Oschatz-Villa in der Hauptstraße. Die ist verfallen und muss abgerissen werden. Nach dem Beschluss ist das jetzt auch möglich. Die Kosten für den Erwerb des verfallenen Gebäudes, das sich bis jetzt in Privatbesitz befand, und den Abbruch belaufen sich auf rund 80.000 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...