Werbung/Ads
Menü

Themen:

Falkensteiner Strasse - Stadt Auerbach kann neu planen

erschienen am 19.05.2017

Auerbach. Zweiter Anlauf für die Komplettsanierung der Falkensteiner Straße: Die Stadt Auerbach kann die Ausschreibung wiederholen, diese Woche haben sich Sachsens Verkehrs- und Finanzminister auf eine Aufstockung der Fördermittel für den kommunalen Straßenbau verständigt. Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Sören Voigt mitteilt, profitiert davon auch die Stadt Auerbach für das Projekt Falkensteiner Straße. Insgesamt 850.000 Euro hatte diese für den ersten Bauabschnitt dort eingeplant, davon 70 Prozent Fördermittel. Nachdem der Stadtrat im April den Auftrag dafür bereits vergeben hatte, musste die Verwaltung diesen Beschluss aufheben, weil zuerst eine Absage aus Dresden kam. Die Wiederholung des Vergabebeschlusses sei nun für die Stadtratssitzung im Juni angesetzt, der Baubeginn am 3. Juli geplant, heißt es im Rathaus. Jedoch habe die Kommune noch keine offizielle Information erhalten. (suki)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Auerbach
Sa

22 °C
So

20 °C
Mo

22 °C
Di

26 °C
Mi

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Auerbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Auerbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08209 Auerbach
Nicolaistraße 3
Telefon: 03744 8276-0
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 9.00 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
Mi., Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
 
 
 
 
|||||
mmmmm