Werbung/Ads
Menü

Themen:

Justin Döhler - Teilnehmer am Abend für Neubürger inEllefeld

Foto: Joachim Thoß

Gemeinde präsentiert sich von der besten Seite

Mit einem Empfang für Neubürger will Ellefeld seinen neuen Bürgern den Start erleichtern. Für manchen Neuzugang ist es eine Rückkehr.

Von SYbille Güntzel-Lingner
erschienen am 09.02.2018

Ellefeld. "Hier in Ellefeld fühle ich mich wohl. Ich bin wieder zu Hause angekommen", sagte der 18-jährige Justin Döhler, der am Mittwoch am "Empfang für Zugezogene" teilgenommen hat. Die Veranstaltung wird von der Gemeinde einmal jährlich ausgerichtet, um die Neubürger willkommen zu heißen.

Justin Döhler hat bereits seine Kindheit in Ellefeld verbracht, hatte in der Gemeinde Kindergarten und Schule besucht. Der junge Mann hat hier Freunde und kennt viele Ellefelder.

Zwischenzeitlich mit seinen Eltern nach Auerbach verzogen, ist Justin Döhler voriges Jahr im Mai zurückgekehrt, um sich im Haus seiner Großeltern niederzugelassen. "Meine erste eigene Wohnung", sagt Justin stolz. Zur Zeit absolviert er eine Ausbildung zum Bankkaufmann in der Sparkassenfiliale Falkenstein. Die Angebote, die die Ellefelder Vereine, Kirchen und Institutionen auf dem Empfang für Neubürger vorstellten, fand er interessant. Deren Vertreter forderten die Neuankömmlinge zum Mitmachen auf.

Justin Döhler konnte sich am Mittwochabend noch entscheiden. "Doch für meine jüngeren Geschwister ist sicher etwas dabei, zum Beispiel der Reiterhof Schöniger. Meine Schwestern wollen gerne reiten", so Justin. Denn inzwischen wohnt die gesamte Familie wieder in Ellefeld.

Von den 139 Zugezogenen im vergangenen Jahr hatte die Gemeinde 79 Erwachsene und 23 Kinder eingeladen. Es sind Neu-Ellefelder, nicht Bürger, die schon einmal in Ellefeld gelebt haben. "Wir wollen mit diesen Treffen unsere Zugezogenen von Anfang an integrieren. Wir machen das zum dritten Mal und es wird gut angenommen, auch wenn nicht alle der Einladung folgen", blickt Bürgermeister Jörg Kerber (parteilos) zufrieden auf die Veranstaltung. Alle seien herzlich willkommen; Anregungen und Anliegen können jederzeit vorgetragen werden", so der Ortschef.

"Neue Ideen zum Wohle Ellefelds seien gefragt", ermunterte auch Gemeinderat Rüdiger Hüttner die Neubürger. Denen stellten sich neben Schule und Kindergarten auch die Kirchen, die Feuerwehr, die Heimatfreunde sowie Sport- und andere Vereine vor.

Ellefeld hatte Ende 2017 offiziell 2617 Einwohner. Im Vorjahr zogen 111 Personen weg, 139 zu.www.ellefeld.de

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 19.01.2018
David Rötzschke
Abgehobene Dächer, belockierte Straßen: Aufräumen nach "Friederike"

In Sachsen hat Orkantief "Friederike" zahlreiche Schäden hinterlassen. Bäume kippten um, Dächer wurden abgedeckt und zahlreiche Haushalte saßen im Dunkeln. ... Galerie anschauen

 
  • 18.01.2018
Haertelpress
So wütete Friederike in der Region

Sturmtief Friederike ist am Donnerstag über Südwestsachsen hinweggezogen. Unsere Bildstrecke zeigt Impressionen. ... Galerie anschauen

 
  • 02.01.2018
Nadine Langer
So leuchtete der Supermond in der Region

Das neue Jahr startete spektakulär - mit einem Supermond. Weil der Vollmond in der Nacht zum 2. Januar der Erde besonders nahe kam, erschien er größer als gewöhnlich. Unsere Bildstrecke zeigt Motive aus der Region Südwestsachsen. ... Galerie anschauen

 
  • 30.12.2017
Ellen Liebner
LKA ermittelt nach Wohnhausbrand in Plauen

Plauen. Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Plauen sind am Freitagabend 19 Personen verletzt worden. Das teilte die Feuerwehr am Samstag mit ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Auerbach
Fr

-3 °C
Sa

-4 °C
So

-7 °C
Mo

-7 °C
Di

-8 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Auerbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Auerbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Online Beilagen

Partystimmung auf Knopfdruck - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08209 Auerbach
Nicolaistraße 3
Telefon: 03744 8276-0
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 9.00 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
Mi., Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm