Neuer Leiter für Auerbacher Trauercafé

Michael Kaiser übernimmt Staffelstab von Simone Löschner und Romy Baumann

Auerbach.

Eigene Wege will er finden. Nicht nur in die Fußstapfen der beiden scheidenden Kolleginnen Simone Löschner und Romy Baumann treten. Gestern hat Michael Kaiser (50) erstmals mit den Besuchern des Auerbacher Trauercafés auf der Bebelstraße 13 Kuchen gegessen und sich vorgestellt.

Der gelernte Zimmermann und geborene Auerbacher lebt seit Jahren in Tirpersdorf und arbeitet seit 20 Jahren hauptberuflich als selbstständiger Finanzmakler. Auch in dieser Branche sei er häufig mit dem Tod konfrontiert. Wenn Versicherungsnehmer sterben, müssten alle Details mit den Nachkommen besprochen und geregelt werden. Dazu brauche es Feingefühl. Dass er zuhören kann und viel Einfühlungsvermögen besitzt, hat er während der letzten fünf Jahre auch als Sterbebegleiter im Hospizverein gezeigt. Als Vorstandsmitglied und bisheriger Kassenwart des Vereins war er einer der ersten, der auf einer Sitzung im Februar vom Bedarf eines neuen Betreuers für das Auerbacher Trauercafé erfuhr. Er sagte spontan in die Runde, er könne sich das sehr gut für sich vorstellen. Und: "Ich traue mir das zu!" Durch den Tod seines Vaters habe er erfahren, dass Trauer nie ganz vergeht. Und er habe begriffen, dass jeder der liebt, irgendwann auch trauern können muss - und dass Trauer ein Bestandteil des Leben ist. Bis Juni wird Michael Kaiser von Birgit Jung unterstützt. Sie führt parallel das Trauercafé in Reichenbach. Danach wird ihm eine neue hauptamtliche Koordinatorin zur Seite stehen. (var)

Das Trauercafé Auerbach trifft sich jeden zweiten Montag im Monat von 15 bis 17 Uhr auf der Bebelstraße 13. Die nächste Ausbildung zum Sterbebegleiter beginnt im Januar 2019. Anmeldungen nimmt der Hospizverein Vogtland entgegen. Telefon: 03744 30 98 450 oder 0174 71 25 976.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...